The shape of my heart

The shape of my heart

51wpr+WcmJL

Titel: The shape of my heart

Autor: Ann Aguirre

Verlag: Mira Taschenbuch

Erscheinungsjahr: 10.06.2016

Seitenzahl: 336 Seiten

ISBN: 978-3956495830

Format: Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro

Teil einer Reihe: ja Teil 3


hier könnt ihr das Buch direkt bestellen.


Klappentext:

Große Gefühle? Bloß nicht! Courtney hat bereits einen geliebten Menschen verloren und will diesen Schmerz nicht noch mal erleben. Da hält sie die Welt lieber auf Abstand! Gelegentliche Blicke hinter ihre ausgeflippte Fassade erlaubt sie nur ihrem Mitbewohner Max, der seine verletzte Seele ebenfalls gut verbirgt: unter der Macho-Maske des superheißen Bikers. Standhaft verdrängt Courtney, wie sehr sie sich auch körperlich zu Max hingezogen fühlt – wild entschlossen, ihm eine gute Freundin zu sein und sonst gar nichts! Doch dann bittet Max sie, ihm bei einem gefürchteten Familientreffen beizustehen – das beider Leben für immer ändern wird …


Zusammenfassung:

Courtney und Max sind unterschiedlich. Er sieht gut aus, sie nicht. Doch Beide haben eine verschlossene Seite und einen verrückten Humor und sind daher beste Freunde. Als Max sie bittet ihm bei einem Familientreffen beizustehen, ändert dies alles. Aus Freundschaft wird plötzlich mehr…aber niemand von den Beiden scheint es erstmal zu merken…


Meinung:

Das Cover  ist in verschiedenen rot Tönen gehalten und zeigt vorne ein eng umschlungenes Paar. Dieses Paar ist auch rötlich gehalten und passt sich dadurch gut dem Rest des Covers an. Ich finde das Cover sehr ansprechend und es war auch ein Grund für mich, mich für das Buch zu entscheiden.


Der Einstieg  
ist mir sehr gut gelungen und ich konnte direkt in die humorvolle Geschichte eintauchen. Gleich von Anfang an ist es eine lockere Liebesgeschichte.


Die Figuren
sind authentisch und wachsen einen gleich ans Herz.

Courtney ist nicht gerade das perfekte Mädchen, hat aber Humor und auch mal den ein oder anderen derben Spruch. Sie mag es aus der Reihe zufallen, was ihre Eltern nicht gut finden. Sie selber fühlt sich als hässliches Entlein und ist der festen überzeugung, dass sie nicht wirklich geliebt werden kann. Bei Max muss sie sich aber nicht verstecken, da kann sie einfach sie selber sein.

Max ist der typische Bad Boy. Fast jede Frau steht auf ihn, allerdings macht ihn sein Verhalten zu etwas Besonderes. Er Verhält sich nicht wie ein Bad Boy. Und er hatte eine schwere Vergangenheit.

Der Hauptteil ist eine lockere und humorvolle Liebesgeschichte, die meiner Meinung nach sehr gut in den Sommer passt. Klar ist die Handlung nicht unbekannt. Freundschaft wird zu Liebe, am Anfang versuchen sich beide dagegen zu wehren. Aber was wird daraus? Beide Charakter kämpfen mit ihrer negativen Vergangenheit und versuchen ihren Gefühlen nicht nachzugeben, um ihre Freundschaft zu retten.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Die Autorin hat einen schlichten Schreibstil gewählt und dadurch ist das Buch sehr schnell zu lesen.


Besonderheiten

Das Buch wurde mir von der Seite www.bloggdeinbuch.de



zur Verfügung gestellt.

Ich bedanke mich das ich das Buch lesen und rezensieren durfte.


Fazit:

Ein gelungener Abschluss einer Reihe und ein sehr gutes Buch, was man zwischedurch lesen kann. Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte die mich in seinen Bann gezogen hat. Ich kann jeden dieses Buch empfehlen, der eine kkurzweillige Liebesgeschichte für Zwischendurch sucht.


Bewertung

4 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.