[Adventskalender 2018] 12.12. Mein Weinachten Beitrag geschrieben von Samy Michel

Mein schönestes Weihnachten?

Das wollte die liebe Svenja von mir wissen. Doch bei mir ist das garnicht so einfach. Bis 2014 habe ich kein Weihnachten gefeiert. Wieso bis vor 3 Jahren? Als Kind gab es natürlich bei uns Weihnachten. Doch irgendwann dann nicht mehr.
Für mich fing Weihnachten dann erst wieder mit meinem Mann an. Da konnte ich Weihnachten nicht mehr aus dem weg gehen und feierte also mit meinem Mann das erste Weihnachten seit langem wieder. Doch dieses Weihnachten im Jahr 2014 hat sehr viel verändert. Ich war an diesem Weihnachten schwanger mit meinem Sohn. Es war das schönste aller Gefühle.

Doch es war nicht mein schönstes Weihnachten. Dies war 1 ganzes Jahr später als der kleine auf der Welt war. Das erste Weihnachten mit Kind.

25.12.15-22-29-Mama-kuscheln [Adventskalender 2018] 12.12. Mein Weinachten
Ich fühlte mich komplett und genau das macht es für mich zu dem schönsten Weihnachten bis jetzt. Seitdem ist Weihnachten eben nicht mehr doof, sondern schön, ich freue mich sogar mitlehrweile auf Weihnachten. Natürlich ist jedes Weihnachten mit dem kleinen schön, er entdeckt immer mehr und es wird halt einfach immer schöner mit dem kleinen.

Dies war auch für mich ein Grund bei der Aktion mitzumachen, Weihnachten macht mit jetzt Spaß.

Ich kann auch noch ein Weihnachtsbuchtipp geben, für Kinder sowie für Erwachsene.
Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher – das liebt mein Sohn richtig.

Rezension : hier

©
Bild: Samy Michel
Banner: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

 

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

1 Kommentar

  1. Hallo Svenja,

    ja wenn man Kids hat entdeckt man bestimmte Dinge ..wie Weihnachten einfach neu für sich…..auch wenn es vorher als blöd…..konsumsüchtig abgetan wird/wurde …grins…man entdeckt plötzlich Sache aus seiner eigenen Kindheit und versucht sie in seine, neue Familienstruktur mit ein zufügen.

    Und siehe da Weihnachten ist gar nicht so schlecht wie gedacht/befürchtet….

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.