Aus dem Leben eines Autors – Januar – Jasmin Whiscy Beitrag wurde vom Autor geschrieben

Verbotener Traum

von Jasmin Whiscy

Schon als ich acht Jahre alt war, wusste ich, dass ich später einmal Schrifsteller werden wollte. Seitdem ist viel Zeit vergangen und was soll ich sagen: Ich möchte immer noch werden, was ich nicht bin. Nur Schrifststeller, ist es diesmal nicht.

Bisher konnte ich acht Romanen helfen, das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken. Acht, das ist zu viel, um wenig zu sein und zu wenig, um viel zu sein. In der Schublade wohnt mehr, aber das ist nicht für anspruchsvolle Leser bestimmt.

Im September 2019 ist es soweit: Mein erster Mangaband namens Love Sight Defect 1 wird im Hause uptitle productions erscheinen. Die Mangaserie basiert auf der Jugendbuchreihe Verliebtsein macht kurzsichtig, welche vier Teile umfasst.

Manga jetzt vorbestellen: https://bit.ly/2CQuwHs

Einen Manga zu zeichnen, das war ein Traum, den ich mir als Kind verboten hatte. Das bringt kein Geld!, hat jeder gesagt. Doch je älter und selbstbewusster ich wurde, desto egaler wurde mir die Meinung von Leuten, die selbst noch nie einen Manga gezeichnet hatten. Ich arbeitete einen Plan aus, wie ich mir die Zeit verschaffen konnte, um meine eigene Mangaserie zu starten.

Seit 2014 habe ich auf dieses Jahr 2019 hingearbeitet und ich hoffe, dass du, lieber Leser, Freude an meinem Love Comedy Manga haben wirst, wenn du denn generell Freude an Mangas hast.

Das bedeutet allerdings auch, dass ich meine schriftstellerischen Tätigkeiten dieses Jahr zurückschrauben werde. Daher wird dies vorerst mein letzter Artikel beim fabelhaften Büchertraum-Blog sein. Vielen Dank, dass ich letztes Jahr dabei sein durfte, liebe Svenja!

Ich wünsche euch das Allerbeste.

Mehr Infos zum Manga: https://bit.ly/2CQuwHs

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.