Aus dem Leben eines Autors – Juli – Jasmin Whiscy Beitrag wurde von der Autorin geschrieben

Aus dem Leben eines Autors Ideenfindung und Brainstorming leicht gemacht

Hallo mein Engel,

schön dass du hergeflogen bist! Ich bin die Whiscy, Jugendbuchautorin,

Buchcoverdesignerin & dein Aufmunterungs-Engel für die nächsten zehn Minuten. Viel Spaß beim Lesen meines neuen Artikels sponsored by Büchertraum:

IDEENFINDUNG UND BRAINSTORMING LEICHT GEMACHT

»Yo Whiscy, wie kommst du eigentlich auf deine Ideen?«, werde ich manchmal hier und da gefragt. Oft bekomme ich auch mit, wie Jungautoren mit sich bei Schreibblockaden hadern in erster Linie, weil ich meistens mit einer Tasse Kakao danebensitze und mithadere.

115 Aus dem Leben eines Autors – Juli - Jasmin Whiscy

Ideen sind eine Entscheidung.

Zumindest beflügelt das meine Weltsicht, denn entweder man will seine Geschichte erzählen oder man will sie nicht erzählen.

Es bringt nichts, zu stagnieren.

Weiterarbeiten ist die Devise, Zähne zusammenbeißen und durch! Das bedeutet

nicht, mit aller Gewalt jedes Wort aus sich herauszupressen wie aus der letzten

Limettenhälfte, sondern eher, dass man sich bewusst Zeit nimmt. Zum Nachdenken und Gedanken auskotzen.

Alles, was wir uns so zusammendenken, will irgendwo raus.

Also lasse ich es raus. Schnappe mir Stift und Papier und gehe stichpunktartig

jede Möglichkeit durch, die meine Charaktere zulassen. Gehe jede Möglichkeit durch, die meine Geschichte haben kann. Schnell fühle ich, ob ein Weg zum Roman passt oder nicht, ob das Flair kaputtgeschrieben wird oder ob es sich langsam harmonisiert.

Schreibblockade bedeutet, dass es deinem Körper vermutlich gerade schlecht geht.

54 Aus dem Leben eines Autors – Juli - Jasmin Whiscy

Wenn ich mir selbst keine Geschichten ausdenke, liegt das meistens daran, dass ich mich anderen Aspekten des wunderbaren Lebens widme oder schlichtweg bestimmte Bedürfnisse oder Probleme habe unter anderemHunger, müde, Pipi, kalt was völlig okay ist, denn auch wenn es einem in der Autorenwelt-Blase so vorkommen mag, als würde jeder fleißiger als man selbst sein, ist das nicht so.

Wenn du glücklich bist, wird dein Roman geil.

By the way: Gesundheit macht ziemlich glücklich. Man munkelt, Gesundsein macht sogar glücklicher als Schönsein. Für meinen Humor haftet Büchertraum.

Bis zum nächsten Mal & bleib so cool wie du bist!

deine Whiscy

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.