Kinderbuchwoch: Leonie Looping – Mülltrennung

Kinderbuchwoch: Leonie Looping – Mülltrennung

Hallo ihr lieben,

heute morgen haben wir euch den zweiten Band der Reihe Leonie Looping vorgestellt. In diesem Band geht es um Müllentsorgung und dieses Thema ist ein sehr wichtiges Thema und genau das möchte ich mir heute mit euch anschauen.

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Weißt Du, wie viele Tonnen Müll in einer Stadt im Jahr anfallen?

Ein riesiger Berg! Jeder Mensch in Deutschland produziert im Durchschnitt über 400 kg Müll im Jahr. Rechne doch mal aus, wie viele Tonnen Müll das sind!

Deswegen ist Müll zu trennen und Wertstoffe zu verwerten ganz wichtig!

  • Aus dem Gelben Sack können neue Packungen entstehen.
  • Aus Bioabfall wird Kompost für den Garten.
  • Altglas kann eingeschmolzen und zu neuen Gläsern und Flaschen werden.
  • Aus Altpapier entstehen Recycling-Hefte, Toilettenpapier und vieles mehr.

Ein paar Tipps haben wir für dich:

  • Verwende Einkaufstaschen statt Plastiktüten!
  • Such Dir Produkte aus, die mit wenig Verpackung auskommen.
  • Abfall vermeiden, schont die Umwelt!

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Wie wird der Müll bei uns in den Städten sortiert?

Altpapier in die »Blaue Tonne« – Was gehört zum Altpapier?

  • Lesestoff: Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Prospekte, Broschüren, Kataloge, Bücher
  • Schreibmaterial: Schreibpapier, Briefumschläge, Notizpapier, Schulhefte
  • Verpackungsmittel, aber nicht beschichtet: Pappschachteln, Kartonagen, Packpapier, Eierkartons

Wichtig ist: nur sauberes, kein verschmutztes Papier darf in die Blaue Tonne oder den Altpapier-Container.

Altglas in den »Glascontainer« – Was gehört zum Altglas?

Glas, das als Verpackung für Lebensmittel und Getränke diente:

  • Einwegflaschen wie Wein oder Sektflaschen,
  • Konservengläser,
  • Gläser von süßen Brotaufstrichen,
  • Einmachgläser,
  • Senfgläser

Glas, das zur Verpackung von Arzneimitteln und Kosmetika diente:

  • Fläschchen für Hustensaft,
  • Nasentropfen oder andere Medizin,
  • Parfüm-Flakons,
  • Deo Roller,
  • Gläschen von Cremes oder Puder,
  • Nagellack-Fläschchen

Wichtig ist die Entsorgung nach Farben getrennt. Glascontainer gibt es für die Farben Weiß, Braun und Grün.

Leichtverpackungen in den »Gelben Sack /die Gelbe Tonne« – Was gehört hinein?

Alle restentleerten und nicht gespülten Verkaufs-Verpackungen und Verpackungsreste aus:

Kunststoff

  • Becher von Milchprodukten,
  • Eierverpackungen,
  • Obst- und Gemüseschalen aus Schaumstoff,
  • Styroporverpackungen, Frischhalte- und Einwickelfolien,
  • Einkaufstüten, Plastikbeutel,
  • Luftpolsterfolie,
  • Blisterverpackungen z.B. von Tabletten, Flaschen oder Dosen von Spül-, Wasch- und Körperpflegemitteln, Tuben für Zahnpasta, Salben u.ä., leere Farbeimer- dosen und -tuben, CD, CD-ROM und DVD-Verpackungen

Metall (Weißblech und Aluminium)

  • Getränke- und Konservendosen, Aluminiumschalen, -dosen, -deckel auch die Joghurtdeckel aus Aluminium,
  • Kronkorken,
  • leere Spraydosen,
  • ausgedrückte Tuben z.B. Senf- oder Tomatenmark,
  • Schokoladenfolie,
  • leere Farb-und Lackdosen

Verpackungen aus unterschiedlichen Materialien = Verbundstoff

  • Milch-und Saftkartons,
  • Kaffee- und Vakuumverpackungen,
  • Suppentüten,
  • Tüten für losen Tee,
  • Kakaodosen,
  • beschichtete Pizza-Kartons,
  • beschichtetes Papier (Butterbrot- u. Backpapier),
  • Bonbonpapier

Bioabfall in die »Braune oder Grüne Tonne« – Was gehört zum Bioabfall?

kompostierbare Abfälle aus Küche und Haushalt

  • Topf-und Balkonpflanzen (Reste von Fleisch, Wurst und Fisch, Gräten und Knochen, aber nur wenn es Ihre Kommune erlaubt – ein Aufruf in unserer wohindamit-Sortierhierhilfe schafft schnell Klarheit.)
  • ungenießbar gewordene Lebensmittel (ohne Verpackung),
  • Naturrinde vom Käse,
  • Milchprodukte,
  • Kaffeesatz und Teesud samt Filter und Papierbeutel,
  • Brot- und Backwarenreste,
  • gekochte Speisereste,
  • Eier- und Nussschalen,
  • Schalen von Bananen und Zitrusfrüchten,
  • Obst- und Gemüseabfälle,

kompostierbare Abfälle aus Garten und Grünflächen

  • Grasschnitt,
  • Baum- und Strauchschnitt,
  • Laub, Nadelstreu,
  • Unkraut,
  • Reisig,
  • Stängel,
  • Pflanzenreste,
  • Gestecke,
  • Schnitt- und Topfblumen (ohne Töpfe und Bindedrähte),
  • Fallobst,
  • Blumenerde

sonstige organische Abfälle

  • Küchenpapier,
  • Papierservietten,
  • Eierpappkartons,
  • Zeitungspapier zum Einwickeln des Bioabfalls,
  • Federn,
  • Haare,
  • Hobel- und Sägespäne aus unbehandeltem Holz, Holzasche

Restmüll in die »Graue oder Schwarze Tonne« – Was gehört zum Restmüll?

Nicht verwertbarer Hausmüll:

  • Staubsaugerbeutel,
  • Kehricht,
  • verschmutzte Hygieneartikel und Windeln,
  • Papiertaschentücher,
  • Glühbirnen,
  • Gummireste,
  • zerbrochenes Porzellan,
  • Keramik,
  • Steingut und Glas (keine ,
  • Asche,
  • Filzstifte,
  • Kugelschreiber,
  • Radiergummi,
  • Anspitzerabfall,
  • Kohlepapier,
  • unbrauchbare Stoffreste,
  • Lumpen und Lappen,
  • Zigarettenkippen,
  • Fotos,
  • Filmnegative,
  • Dias,
  • Einwegfeuerzeug,
  • Tapetenreste,
  • Teppichreste,
  • verpackungsfremde Kunststoffe wie Plastikspielzeug oder Zahnbürsten,
  • Katzenstreu

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Gewinnspiel:

Jeden Tag könnt ihr ein Los sammeln, dafür gibt es verschiedene Aufgaben und am Ende losen wir aus.

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Dritte Aufgabe:

Erzählt mir was du gegen die Verschmutyung der NAtur machst

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Gewinn:

Ein Buchpaket, das von der Autorin Cally Stronk zusammengestellt wurde.

Ein Ausblick auf den Gewinn:

32752054_1892483987448562_3579209179350433792_n Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

Teilnahmebedingung:

Das Gewinnspiel wird von den Bloggern von Büchertraum organisiert.  Mit dem Abschicken des Kommentares erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.05.2018 um 23:59 Uhr
Der Gewinner wird mittels Zufallsgenerator oder Losverfahren ermittelt, sofern im Gewinnspiel nichts anderes angegeben wurde.
Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet.

Spätestens 4 Wochen nach Gewinnspielende und -versand, werden die Daten gelöscht.

Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten uns für den Versand des Gewinns, zur Verfügung zu stellen und ist damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns die Daten an den jeweiligen Verlag/Autor für den Versand weitergeleitet werden.
Gewinner werden in der Regel öffentlich ( Name, der für die Bewerbung benutzt wurde) auf Facebook/Instagram/Büchertraum genannt und der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name zu diesen Zwecken öffentlich genannt wird.
Gewinner müssen sich innerhalb von 2 Tagen mit ihrer Adresse melden, ansonsten erfolgt eine Neuauslosung.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen. Das Ganze ist in Schriftform nachzuweisen.
Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland
Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 Eine Mehrfachteilnahme ist unzulässig (d.h. durch verschiedene Instagram-/Facebook- oder Email-Accounts) und kann zu einem Ausschluss führen.
Ein Umtausch oder Reklamation ist ebenfalls nicht möglich.

29341717_944196795755139_607099517_n Kinderbuchwoch: Leonie Looping - Mülltrennung

©

Bild: Svenja Glaser

Banner:Ravensburger

Cover:Ravensburger Verlag

Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

4 Kommentare

  1. Ich versuche, keinen unnötigen Müll zu produzieren, Müll trennen, kein Plastik wenn möglich benutzen.

  2. Kleiner Nachtrag:

    Glas und Dosen kommen in die entsprechenden Container.

    Vor unserer Haustür steht eine grüne Tonne für Papier , Biotonne und eine Resttonne.

    Und klar auch gelbe Säcke für Verpackungen usw.

    LG..Karin..

  3. Hallo und guten Tag,

    also versuche wenig mit dem Autor meine Einkäufe zu erledigen…gehe also zu Fuss und habe dafür einen Einkaufsshopper mir zu gelegt.

    Desweiteren verwende ich Stoffbeutel.

    Alle Jahre mache ich und meine Familie beim Ramma Tamma mit . Das ist eine freiwillig Aktion wo man als normaler Bürger einfach in seinem Stadtteil Müll sammelt. Ist immer an einem Samstag im März…

    Fängt um 9.00Uhr an und geht bis 12.00Uhr…und jeder kann sich beteiligen

    Kaufe Kartoffel, Eier und andere Produkte direkt
    beim Bauern ums Eck ..

    So das war es glaube ich…LG..Karin..

  4. Wie schützen wir die Natur ?

    Wir sortieren erst einmal sorgsam unseren Hausmüll .
    Geben leere Batterien, Knopfzellen und ausgediente Energiesparlampen bei entsprechenden Sammelstellen ab .
    Dann wird in den Räumen , in denen sich keiner aufhält das Licht ausgemacht .
    Wir verwenden zum Einkaufen Baumwollbeutel .
    Auf die Mitnehme von Plastikbeutel wird verzichtet .
    Kleine Wege zum Einkaufen usw. werden zu Fuß oder mit dem Fahrrad getätigt .
    Das Auto bleibt stehen !
    Alte Werbebriefumschläge werden zu Einkaufszettel .
    Erst dann werden sie zu Altpapier !
    Papier oder andere Verpackungen werden nicht achtlos irgendwo fallengelassen.
    Dinge , die nicht mehr benötigt werden , geben wir im Familien – oder Bekanntenkreis weiter ( manchmal wird auch getauscht ) .
    Alte E- Geräte , die nicht mehr repariert werden können ,werden fachmännisch entsorgt .
    Ich glaube , das ich die für uns wichtigen Dinge hier aufgeführt habe . Bestimmt habe ich noch das eine oder andere vergessen ……
    Wir als Familie geben alles , das unsere Natur erhalten bleibt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.