Kinderbuchwoche: Leonie Looping – Schmetterlinge

Kinderbuchwoche: Leonie Looping – Schmetterlinge

Hallo ihr Lieben,

passend zum ersten Buch schauen wir uns heute das Thema Schmetterlinge an, da ja unsere Leonie Looping sich in eine Schmetterlingselfe verwandeln kann.

Was sind Schmetterlinge?

Schmetterlinge sind eine Ordnung von Insekten. Man nennt sie auch Falter, in der Schweiz heißen sie Sommervögel. Sie leben auf der ganzen Welt außer in der Antarktis. Allein in Mitteleuropa gibt es etwa 4.000 verschiedene Arten.

Der Körper der Schmetterlinge hat einen Schale aus Chitin. Das ist ein Material mit viel Kalk und bildet ein äußeres Skelett. Sie haben zwei Augen und zwei Fühler. Mit den Fühlern können sie tasten, riechen, schmecken und manchmal sogar die Temperatur spüren. Der Mund ist meist ein Saugrüssel.

Schmetterlinge haben je zwei Vorder- und Hinterflügel. Die haben im Innern ein Gerippe aus Adern. Dieses Gerippe ist auf beiden Seiten mit einer dünnen Haut mit Schuppen bedeckt. Die können ein buntes Muster abgeben, das immer symmetrisch ist. Manche Schmetterlingsflügel zeigen ein Muster, das aussieht wie große Augen. Damit wollen sie Feinde abschrecken.

Wie leben Schmetterlinge?

Die meisten Schmetterlinge ernähren sich vegetarisch. Viele Arten ernähren sich vom Nektar verschiedener Blüten, andere sind jedoch auf bestimmte oder sogar auf eine einzige bestimmte Pflanze angewiesen. Umgekehrt gibt es aber auch Blüten, die lassen sich nur von Schmetterlingen befruchten. Ihr Kelch ist so tief, dass nur die Schmetterlinge mit ihrem langen Rüssel bis zum Nektar hinunterkommen.

Einige Schmetterlinge können den Winter überstehen, beispielsweise das Tagpfauenauge oder der Zitronenfalter. Sie verharren regungslos in hohlen Bäumen oder irgendwelchen Ritzen und Spalten. Die meisten Schmetterlingsarten überwintern jedoch als Eier, Puppen oder Raupen.

Sind Schmetterlinge gefährdet?

Das Sumpfhornklee-Widderchen kann nur in einem Feuchtgebiet leben.

Schmetterlinge sind nicht wegen ihrer Feinde gefährdet. Schmetterlinge brauchen jedoch einen Lebensraum, der gut zu ihnen passt. Sie sind da nicht sehr flexibel. Die Temperaturen dürfen nicht zu stark schwanken und der Winter darf nicht zu lang oder zu kurz sein.

Sehr beliebt ist bei Schmetterlingen die Eiche. Auf ihr leben 100 verschiedene Arten von Schmetterlingsraupen. Fast ebenso viele gibt es auf Pappeln und Birken. Auch Brombeeren, Himbeeren und Rosen sind beliebt. Diese Schmetterlingsarten sind nicht gefährdet.

Schwieriger ist es für die Schmetterlingsarten, die auf Feuchtgebiete angewiesen sind. Wegen der Landwirtschaft wurden viele Sümpfe und Moore trockengelegt. Mit ihnen verschwanden auch die Schmetterlinge. Auf stark gedüngten Wiesen leben weniger Schmetterlinge als auf einer Naturwiese.

Gewinnspiel:

Jeden Tag könnt ihr ein Los sammeln, dafür gibt es verschiedene Aufgaben und am Ende losen wir aus.

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoche: Leonie Looping - Schmetterlinge

Zweite Aufgabe:

Erzählt mir wie euer Garten oder Balkon aussieht

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoche: Leonie Looping - Schmetterlinge

Gewinn:

Ein Buchpaket, das von der Autorin Cally Stronk zusammengestellt wurde.

Ein Ausblick auf den Gewinn:

32752054_1892483987448562_3579209179350433792_n Kinderbuchwoche: Leonie Looping - Schmetterlinge

Trennlinien-rot-3-200x100 Kinderbuchwoche: Leonie Looping - Schmetterlinge

Teilnahmebedingung:

Das Gewinnspiel wird von den Bloggern von Büchertraum organisiert.  Mit dem Abschicken des Kommentares erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 23.05.2018 um 23:59 Uhr
Der Gewinner wird mittels Zufallsgenerator oder Losverfahren ermittelt, sofern im Gewinnspiel nichts anderes angegeben wurde.
Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet.

Spätestens 4 Wochen nach Gewinnspielende und -versand, werden die Daten gelöscht.

Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten uns für den Versand des Gewinns, zur Verfügung zu stellen und ist damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns die Daten an den jeweiligen Verlag/Autor für den Versand weitergeleitet werden.
Gewinner werden in der Regel öffentlich ( Name, der für die Bewerbung benutzt wurde) auf Facebook/Instagram/Büchertraum genannt und der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name zu diesen Zwecken öffentlich genannt wird.
Gewinner müssen sich innerhalb von 2 Tagen mit ihrer Adresse melden, ansonsten erfolgt eine Neuauslosung.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen. Das Ganze ist in Schriftform nachzuweisen.
Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland
Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 Eine Mehrfachteilnahme ist unzulässig (d.h. durch verschiedene Instagram-/Facebook- oder Email-Accounts) und kann zu einem Ausschluss führen.
Ein Umtausch oder Reklamation ist ebenfalls nicht möglich.

29341717_944196795755139_607099517_n Kinderbuchwoche: Leonie Looping - Schmetterlinge

©

Bild: Svenja Glaser

Banner:Ravensburger

Cover:Ravensburger Verlag

Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

3 Kommentare

  1. Unser Balkon ist voll mit schönen Blumen, passend zur Saison und sehr gemütlich

  2. Hallo und guten Tag,

    vorab muss ich sagen….wir besitzen ein Reihenhaus und unseres ist in der Mitte.

    Und daher haben wir auch einen recht kleinen….gerade zu überschaubar..grins …der auch noch Hanglage da.

    Deshalb haben wir uns vor vielen Jahren für eine Terrasse und etwas Rasen entschlossen.

    Also etwas zum Hinsetzten mit Tisch und Stühlen…gerne auch Liege…Rasen war früher etwas zum Fussball und wir hatten auch eine Sandkiste. Heute ist davon geblieben , die Terrasse und der Rasen.

    Sonst ist der Rest in Hanglage eh und je wilde Natur..es wächst Gras, Brennessel, Wicken, Löwenzahn, Himbeeren, KLee…alles wild und ohne unser zu tuen.

    ….ungewollt durch unseren Nachbarn…da seht ist alles geordnet!!

    Können wir uns seit einigen Jahren sogar an Himbeern erfreuen. Wenn die Vögel sie nicht futtern. Auch haben wir ein Insektenhotel und von den Schwiegerleuten gibt selbst gezogene Tomatensetzling.

    Also ich mag unsere Wildnis sehr gerne so.

    LG..Karin..

  3. Mein Garten
    Wir wohnen in einem Hochhaus am Stadtrand . Rings ums Haus befinden sich vereinzelt Bäume mit Nistkästen. Vor dem Haus sind viele Sträucher und vielfältige Arten von Blumen angepflanzt . Auf denen tummeln sich viele Bienen . Aber auch Zitronenfalter wurden schon gesichtet. Manchmal verirren sich auch Eichhörnchen . Sie machen dann ihre Kapriolen und wir haben unseren Spaß beim heimlichen Zusehen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.