Quaselwolke: Bloggerin Jasmin Diederich von BücherMama

Heute haben wir das Vergnügen, euch den Blog BücherMama von der lieben Jasmin Diederich vorzustellen.
Sie ist eine sehr aufgeschlossene Person.
Schau doch mal vorbei und tretet mit ihr in Kontakt, sie beißt nicht. 

 

Zu deiner Person:

39905939_1962960997103297_55340090968244224_n Quaselwolke: Bloggerin Jasmin Diederich von BücherMama

Wer bist du? Wie würdest du deine Biographie erzählen?

Mein Name ist Jasmin, noch 32 Jahre alt, Jungsmama (3 Jahre) und Ehefrau. Aufgewachsen bin ich am Bodensee. Mittlerweile lebe ich aber in der schönen Vulkaneifel.

Wenn Sie sich mit 3 Worten beschreiben müssten, welche wären das?

Chaotisch, Helfersyndrom, Buchsüchtig

Welches Sternzeichen hast du?

Waage

Welchen Fehler entschuldigst du am ehsten?

Zuspätkommen

Wer ist dein liebster Romanheld?

Oh da gibt es viele, aber die wohl bisher coolste von allen ist Zokora aus der Askir Reihe

Wer ist dein Lieblingsheldinnen/ -helden in der Wirklichkeit?

Das ist eindeutig mein Mann.

Wer ist dein Lieblingsmusiker?

Hartmut Engler

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?

Was für eine Frage …. lesen natürlich… und backen

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Blau

Wer ist dein Lieblingsschriftsteller?

Das kann ich nicht beantworten. Egal welchen tollen Autor ich nennen würde, es wäre allen anderen gegenüber ungerecht.

Was verabscheust du am meisten?

Lügen

Welche natürliche Gabe möchtest du besitzen?

Ich wäre manchmal gerne weniger Chaotisch

Wie bist du zum lesen gekommen?

Oh das ist schon lange her. Da war ich etwa 13. Doch so richtig zum Bücherwurm wurde ich erst mit 17. Damals entdeckte ich historische Romane für mich und seitdem kann ich nicht mehr ohne Bücher.

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Puh das ist schwer. Ich denke es muss mich einfach mitnehmen. Ich mag keine Charaktere die so 0/8/15 sind. Sie müssen Persönlichkeit besitzen. Da ist mir auch egal ob sie „gut oder böse“ sind.

Wo liest du am liebsten?

Das ist unterschiedlich. Mal auf der Couch mal im Bett und hin und wieder wenn es das Wetter zu lässt im Garten.

Hast du ein Lebensmotto?

Leben und Leben lassen

Welche Bücher hast du als Kind gelesen?

Ich bin tatsächlich so gut wie Buchlos aufgewachsen. Zumindest erinnere ich mich nicht wirklich an viele Bücher. Und an die Titel tatsächlich gar nicht mehr.

Welches Buch MUSS man unbedingt gelesen haben?

Im Fantasy Bereich sollte man die Askir Reihe von Richard Schwartz gelesen haben.

Bei den historischen Romanen ist es Die Säulen der Erde von Ken Follett.

Aber es gibt noch so viele geniale Bücher das ich immer so weiter machen könnte. Ich finde es mega schwer sich da festzulegen.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Die Nebel von Avalon von Marion Zimmer Breadley

Wie sieht dein Alltag aus?

Morgens um kurz vor 6 klingelt der Wecker. Dann wird erst einmal Zombie mässig an die Kaffeemaschine geschlurft. Natürlich ist die schon vorbereitet vom Vortag 😉 Ab ins Bad, Brot für den Kindergarten machen, Kind wecken, frühstücken, alle anziehen und ab in den Kindergarten und dann zur Arbeit.

Mittags den Zwerg wieder abholen, nach Hause, eine Kleinigkeit essen bzw. Kochen (je nachdem ob mein Mann Früh oder Spätschicht hat) Mit dem Zwerg spielen und den Haushalt nebenbei schmeißen.

Pünktlich um 6 gibt es dann Abendessen. Danach wird das Abendritual für den Sohnemann durchgezogen und gegen 7 halb 8 habe ich dann endlich Feierabend.

Dann gibt es endlich die wohlverdiente Lesezeit.

Was bringt dich zum lachen?

Ein guter Witz, Alltagssituationen oder ich mich selbst. (Über sich selbst lachen ist immer noch am besten)

Welches Hobbie hast du?

Lesen, Backen, Lesen, Bücher, Lesen, Zeit mit meinen Freunden verbringen, Lesen,

Wie siehst du dich in 10 Jahren?

Gute Frage. Wahrscheinlich nicht viel anders als heute. Ich bin mit meinem Leben eigentlich ganz zufrieden. Klar wünscht man sich mehr Geld und weniger sorgen, aber man kann ja nicht alles haben.

Hier darfst du sagen, was du schon immer einmal sagen wolltest:

Hört endlich auf ständig andere Menschen zu verurteilen oder in Schubladen zu stecken. Fangt an das Leben zu genießen und euch selbst so zu akzeptieren wie ihr seit. Denn egal wie wir aussehen, wo wir herkommen oder was wir tun, wir sind alle toll und haben alle ein Recht auf ein glückliches und schönes Leben.

Und lest mehr Bücher aus der Buchhandlung. Das große A verdient auch ohne Bücher genug um zu überleben!

Vervollsändige folgende Sätze:

Ich bin süchtig nach…

Eis

Ich lese am liebsten Bücher aus dem Genre…

Historisch

Ich lese keine Bücher aus dem Genre…

Krimi, Horror und Thriller

Mein Lieblingsgetränk ist…

KAFFEE!!!!

Mein liebstes Liebeslied ist…

Heimlich von PUR

Ich grusel mich vor…

Kröten

Wenn ich ein Geist wäre,…

wüsste ich wen ich heimsuchen würde.

Wenn ich in einem Buch leben würde, wäre ich...

eine durchgeknallte Bibliothekarin

Beim lesen esse ich….

alles mögliche

Kommen wir nun zum Blog

Wo findet der Leser deinen Blog?

Mich findet man entweder bei Blogger.com (https://buechermama16.blogspot.com/) oder bei Facebook (https://www.facebook.com/buechermama/)

Wie lange brauchst du für die Herstellung eines Berichtes?

Das ist unterschiedlich. Aber im Schnitt wohl etwa 2-3 Tage. Je nachdem wie ich die Zeit finde.

Wann ist dein Blog entstanden?

Am 16 Oktober 2017

Warum hast du einen Blog eröffnet?

Weil ich endlich über Bücher reden wollte. Mit Leuten die genauso wie ich Bücher lieben. Der Austausch ist mir wichtig. Nicht nur über Bücher sondern auch über alles was dazu gehört.

Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?

Ich wollte etwas das auch mich einbezieht. Ich bin Mama und ein Bücherwurm….. irgendwie war es für mich logisch das ich dann eine Büchermama bin 😉

Wie machst du auf deinen Blog im Web aufmerksam?

Ich mache bei verschiedenen Aktionen anderer Blogger mit. Beteilige mich an Diskussionen und mache was alle so machen.

Was erwartet den Leser auf deinem Blog?

Bei mir geht es bunt zu. Wie der Name schon sagt ~ Das bunte Leben ~

Bei mir findet man Rezensionen, Neuerscheinungen, Buchempfehlungen, Interviews und auch gerne mal alltägliches, was mich aktuell beschäftigt.

Bloggst du allein?

Bis jetzt noch, ja. Allerdings denke ich seit einer weile darüber nach vielleicht jemanden ins Team zu holen. Aber bisher hat sich da nicht konkretes ergeben.

Wie suchst du dir ein Buch aus, das du auf deinem Blog vorstellst?

Entweder ist es von meinem SuB, von der Wunschliste oder es ist ein Rezensionsexemplar. Bei mir gibt es aber nur Bücher die ich selbst lesen will bzw. gelesen habe. Ich schreibe nicht über Bücher nur weil sie gerade gehypt werden.

Selfpublisher oder Verlagsautoren was ist dir lieber?

Das ist etwas was für mich keine Rolle spielt. Ich habe mit beiden Arten von Autoren gute und auch schlechte Erfahrungen gemacht. Und sind wir mal ehrlich, spielt es eine Rolle? Solange der Stiel und die Story stimmt ist dem Buch egal ob es von einem Verlag ist oder eben nicht!

Welches Genre findet der Leser auf deinem Blog?

Bei mir gibt es historisches, fantastisches und ab und an was für´s Herz.

Wie könne die Leser dir folgen?

Entweder über den Blogger.com oder Facebook. Aber auch auf Lovelybooks und Goodreads bin ich mit meinen Rezensionen zu finden.

Hast du einen Lieblingsbeitrag und magst ihn unseren Leser vorstellen?

Oh da gibt es viele. Aber einen ganz speziellen habe ich noch nicht.

Hast du besondere Projekte die du unterstützt?

Da gibt es keine speziellen.

Hast du auch mal Schreibblockaden, also Tage an denen gar nichts mehr geht?

Ja die gibt es auch. Dann wird das einfach auf den nächsten Tag geschoben. Erzwingen kann man es ja bekanntlich nicht.

Hast du auch mal eine Leseflaute?

Auch die gibt es ab und an

Was machst du gegen eine Leseflaute?

Ich mach Netflix an

Was bedeutet es für dich, Blogger zu sein?

Sehr viel. Es mach mir nicht nur sehr viel Spaß sondern ich habe auch ganz viele tolle Menschen kennengelernt. Mittlerweile gehört es zu mir wie mein rechter Arm 🙂

Was denkst du, ist wichtiger für einen guten Roman: Eine interessante Protagonistin, so dass der Leser mit ihr durch die Geschichte gehen will, oder aber eine packende Geschichte, die ihren eigenen Sog entwickelt?

Ich denke es ist beides unheimlich wichtig um ein guter Roman zu werden. Wenn die Geschichte toll ist aber der Prota langweilig, kann das nichts werden. Umgekehrt ist es genau so.

Liest jemand deine Berichte gegen und wenn ja, wer darf sie als erstes lesen?

Nein. Das mache ich alles selbst.

Wie hat deine Familie und dein Umfeld reagiert als du deinen Blog gestartet hast?

Ganz unterschiedlich. Mein Mann fragt sich oft was ich da tue und beschwert sich oft weil ständig Bücher oder Lesezeichen hier ankommen. Dabei ist das gar nicht sooooooo viel 😉 Meine Mama und meine Schwester folgen mir auf Facebook und lesen mit. Ich denke sie finden ganz gut das ich meinem Hobby nachgehe. Und meine Freunde… sie finden es denke ich ganz cool, wobei es auch Situationen gibt, wo sie mich am liebsten auf den Mond schießen wollen weil ich ständig über Bücher rede 😉

Meine Freundinnen sehen das alles sehr unterschiedlich. Auf der einen Seite ist es toll auf der anderen verfluchen sie mich weil ihre Wunschliste / SuB ins unermessliche wächst. Mädels …. es tut mir leid <3

Kannst du dich noch daran erinnern, wie es war als dein erstes Bericht online ging?

Oh ja. Mir war sowas von schlecht. Ich war mega aufgeregt und auch total enttäuscht, weil nicht so viele Leute darauf reagiert haben.

Wann kam erstmals der Wunsch auf, einen Blog schreiben zu wollen?

Ich habe vor Jahren schon mal in einer Gemeinschaft gebloggt dies dann aber wieder aufgegeben wegen Zeitmangel. Aber ich wollte irgendwann wieder anfangen. Und jetzt habe ich meinen eigenen Blog und ich bin froh das ich das Abenteuer eingegangen bin.

Möchtest du noch abschließend den Lesern etwas mitteilen?

Danke das ihr euch immer mein geblubber anhört. Danke an die die meine Beiträge lesen und kommentieren und ihnen auch mal ein Däumchen da lassen. Ohne euch gäbe es die Blogger nicht. Vergesst Bitte nie das wir ohne euch sinnlos wären und wir euch brauchen!

©
Banner und Bild: Jasmin Diederich

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.