Quaselwolke: Bloggerin Steffi von Leseschnecken

Heute haben wir das Vergnügen, euch den Blog Leseschnecke von der lieben Steffy vorzustellen.
Sie ist eine sehr aufgeschlossene Person.
Schau doch mal vorbei und tretet mit ihr in Kontakt, sie beißt nicht. 

Zu deiner Person:

Wer bist du? Wie würdest du deine Biographie erzählen?

Ich bin die Steffy und bin 46 Jahre alt. Ich wohne mit meinem Mann Thorsten und meine Sohn Tom in Nordhessen. Zu uns gehört noch eine Aussie Dame mit Namen Lotta. Sie ist mein ganzer Stolz.

Von Beruf bin ich Polizeibeamtin und arbeite sehr gerne in meinem Job.

Wenn Sie sich mit 3 Worten beschreiben müssten, welche wären das?

Zuverlässig, verrückt, Büchersüchtig

Welches Sternzeichen hast du?

Fisch

Welchen Fehler entschuldigst du am ehsten?

Lügen mag ich nicht.

Wer ist dein liebster Romanheld?

Hab ich keinen Besonderen. Es gibt mehrer, am liebsten kühle Männer. Das ist so meins

Wer ist dein Lieblingsmusiker?

Ich höre immer noch sehr gerne a-ha, aber Matthias Reim mag ich schon sehr gerne.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?

Reiten, Lesen, Radiosendungen moderieren und natürlich lesen.

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Ich mag gerne kombi von grau/bordeaux und grau/petrol

Wer ist dein Lieblingsschriftsteller?

Ich habe keinen Bestimmten, es gibt soooo viele tolle Schriftsteller, gerade auch im SP`ler Bereich. Da bin ich am Liebsten unterwegs.

Was verabscheust du am meisten?

Leute,die andere quälen, sei es Kinder oder Tiere. Da bekomm ich nen Hass.

Welche natürliche Gabe möchtest du besitzen?

Ich würde Krankheiten heilen können. Das wäre echt toll.

Wie bist du zum lesen gekommen?

Ich habe schon immer gelesen. Man hat mich schon im Kindes- und Jugendalter immer mit der Nase im Buch angetroffen.

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Es muss mich einfach packen. Genau beschreiben kann ich es gar nicht. Es dürfen keine extremen Schachtelsätze sein, da wird ich wahnsinnig. Man muss es schön locker lesen können. Wenn mein Kopfkino dann angeht, hat das Buch schon gewonnen

Wo liest du am liebsten?

Auf meiner Terrasse im Liegestuhl oder auf der Sonneninsel.

Hast du ein Lebensmotto?

„Träume nicht dein Leben, sondern lebe Deinen Traum.“

Ich mag den Spruch, er ist aber sehr schwer umzusetzen.

Welche Bücher hast du als Kind gelesen?

Alles von TKKG, 3 Fragezeichen, Bibi und Tina, Hanni und Nanni, Die Unendliche Geschichte, Alle von Stephen King

Welches Buch MUSS man unbedingt gelesen haben?

Ich habe „Die unendliche Geschichte“ geliebt. Für mich ein Muss. Und ich habe sie auch mehrmals gelesen.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Das oben erwähnte Buch „Die unendliche Geschichte“

Wie sieht dein Alltag aus?

Einen bestimmten Alltag hab ich nicht, da ich im Schichtdienst arbeite. Aber wichtig ist immer, dass ich viel Zeit mit meinem Goldschatz Lotta verbringen kann. Auch das Lesen und nun auch das Vorlesen findet im Alltag immer seinen Platz.

Was bringt dich zum lachen?

Tierbabys, da könnte ich mich echt wegschmeißen

Welches Hobbie hast du?

Reiten, Musik, Lesen, Fittness Studio, kochen

Wie siehst du dich in 10 Jahren?

Hoffe, dass ich noch genauso fit bin wie heute und ich all das machen kann, was ich gerade auch mache. Vielleicht bin ich in die Hörbuchbranche eingestiegen und habe mir einen Namen gemacht.

Hier darfst du sagen, was du schon immer einmal sagen wolltest:

Ihr lieben Blogger, seht euch doch nicht als Konkurrenz. Gemeinsam macht es immer mehr Spaß und Neid ist doch fehl am Platz. Es gibt soooo viele Bücher und wir haben alle ein Ziel: Wir wollen die Autoren unterstützen und dabei Spaß haben.

Vergesst das bitte nicht….

Vervollständige folgende Sätze:

Ich bin süchtig nach…

Gummibärchen

Ich lese am liebsten Bücher aus dem Genre…

Erotik

Ich lese keine Bücher aus dem Genre…

Science Fiction

Mein Lieblingsgetränk ist…

Traubensaft Schorle

Mein liebstes Liebeslied ist…

Für immer von Doro…..Schon immer mein Lieblingslied…

Ich grusel mich vor…

Spinnen…..uahhhhhh

Wenn ich ein Geist wäre,…

Würde ich gerne in andere Häuser spuken gehen

Wenn ich in einem Buch leben würde, wäre ich...

Die gute und böse Fee in einem…

Beim lesen esse ich….

nichts

Kommen wir nun zum Blog

Wo findet der Leser deinen Blog?

Mich findet man bei Facebook : https://www.facebook.com/leseschnecken/ und im Netz unter https://leseschnecke-steffy.com

Wie lange brauchst du für die Herstellung eines Berichtes?

Ca 20 Minuten.

Wann ist dein Blog entstanden?

Vor genau 3 Jahren, also im Jahr 2015

Warum hast du einen Blog eröffnet?

Ich habe schon immer Bücher geliebt und wollte mit einer Internetfreundin ein Projekt machen. Das war dann die MoKe Leseecke. Das war uns dann zu langweilig und es wurde dann die Leseschnecken.

Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?

Das kann ich gar nicht mehr sagen.

Wie machst du auf deine Blog im Web aufmerksam?

Ich mache Werbung in verschiedenen Gruppen, mache Autoreninterviews, Blogtouren und ähnliches.

Was erwartet den Leser auf deinem Blog?

Es gibt oft was zu gewinne, was von tollen Autoren gesponsert wird. Darüber bin ich sehr dankbar. Dann mache ich seit ca. April gesprochene Leseproben. Das wird sehr gut angenommen. Ich bin mittlerweile am Planen, Hörbücher professionell einzusprechen, aber da sind noch einige bürokratische Hürden zu nehmen. Wer sich ein Bild von mir und meiner Stimme machen will, guckt bei Youtube einfach mal nach der Leseschnecke Steffy.

Bloggst du allein?

Seit Januar diesen Jahres blogge ich allein. Meine Internetfreundin wollte gern etwas eigenes auf die Beine stellen und so haben wir uns in Freundschaft getrennt. Aber wir sind immer noch sehr eng und helfen uns, wo wir nur können.

Wie suchst du dir ein Buch aus, das du auf deinem Blog vorstellst?

Ich finde, es muss belohnt werden, wenn ein Autor ganz neue Gedanken hat und auch werbemäßig aus der Reihe tanzen. Und man hat natürlich seine Lieblingsautoren, aber ich bin auch für neue Autoren offen.

Selfpublisher oder Verlagsautoren was ist dir lieber?

Ich persönlich bevorzuge die Selfpublisher. Man hat die Möglichkeit auf einen persönlichen Kontakt und ich habe schon tolle Autoren persönlich kennengelernt. Das gibt mir sehr viel und da macht das Bloggen dann noch viel mehr Spaß.

Welches Genre findet der Leser auf deinem Blog?

Ich habe Krimis, Erotikromane, Liebesromane, BDSM, Jugendromane, Thriller, Young Adult.

Wie können die Leser dir folgen?

Einfach ein „gefällt mir“ da lassen bei den Leseschnecken.

Hast du einen Lieblingsbeitrag und magst ihn unseren Leser vorstellen?

Ich liebe alle meine Beiträge. Da gibt es keinen Bestimmten. Wenn ihr Lust habt, dann stöbert doch einfach mal bei mir rein.

Hast du besondere Projekte die du unterstützt?

Nö, nicht direkt. Durch Autorentage oder auch Autorenwoche unterstütze ich die Autoren. Aber Projekte habe ich keine.

Hast du auch mal Schreibblockaden, also Tage an denen gar nichts mehr geht?

Ja klar, wer hat die nicht.

Hast du auch mal eine Leseflaute?

Ja logo, aber die dauert immer nur ein paar Tage. Gott sei Dank

Was machst du gegen eine Leseflaute?

Ein heißer Erotik Roman holt mich aus jede Leseflaute.

Was bedeutet es für dich, Blogger zu sein?

Ich freue mich, wenn andere Leser neugierig auf das Buch werden oder das Buch kaufen, weil ich es gut rezensiert habe. Das macht mich glücklich.

Was denkst du, ist wichtiger für einen guten Roman: Eine interessante Protagonistin, so dass der Leser mit ihr durch die Geschichte gehen will, oder aber eine packende Geschichte, die ihren eigenen Sog entwickelt?

Ich denke, die gesunde Mischung macht es.

Liest jemand deine Berichte gegen und wenn ja, wer darf sie als erstes lesen?

Nein, das mache ich selber.

Wie hat deine Familie und dein Umfeld reagiert als du deinen Blog gestartet hast?

Sie wussten am Anfang nichts damit anzufangen, aber jetzt unterstützen sie mich.

Kannst du dich noch daran erinnern, wie es war als dein erstes Bericht online ging?

Ich war stolz, dass ich den Mut hatte, ihn zu veröffentlichen.

Wann kam erstmals der Wunsch auf, einen Blog schreiben zu wollen?

Denke ein bißchen mehr wie vor 3 Jahren, da ich spontan bin und wenn eine Idee da ist, diese schnell umgesetzt wird.

Möchtest du noch abschließend den Lesern etwas mitteilen?

Danke, dass ihr mir helft, meinem Blog Leben einzuhauchen. Es wäre schade, wenn die Beiträge nicht gelesen werden.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

  1. Hallo und guten Tag Svenja,

    hey diese Bloggerin und ihren Blog kenne ich so gar!!

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.