Quasselwolke: Mona von Roman Liebe

Heute haben wir das Vergnügen, euch den Blog Roman Liebe von der lieben Mona vorzustellen. Sie ist eine sehr aufgeschlossene Person. Schau doch mal vorbei und tretet mit ihr in Kontakt, sie beißt nicht.

Zu deiner Person:

Wer bist du? Wie würdest du deine Biographie erzählen?

23146153_2049501328613560_1597805061_n Quasselwolke: Mona von Roman Liebe

Ich bin Mona, 25 Jahre alt und komme aus Südhessen. Ich bin zweifache Katzenmama, lebe für meinen Sport (das Kunstturnen) und bin daher in der Turnhalle als Trainerin von drei verschiedenen Gruppen, Abteilungsleitung und Turnerin aktiv. Um etwas Ausgleich zu bekommen führe ich zwei Blogs, arbeite nebenher in der Nachmittagsbetreuung unserer Gesamtschule und studiere nebenher auch noch Sport-und Eventmanagement im Fernstudium.

Wenn Sie sich mit 3 Worten beschreiben müssten, welche wären das?

Aktiv, ideenreich, engagiert

Welches Sternzeichen hast du?

Waage

Wer ist dein liebster Romanheld?

Gwendolyn aus der Edelsteintrilogie

Wer ist dein Lieblingsheldinnen/ -helden in der Wirklichkeit?

Philipp Boy, ein ehemaliger Profiturner, der sich durch Verletzungen nicht herunterkriegen lassen hat

Wer ist dein Lieblingsmusiker?

Christina Stürmer – Ich bin Fan der ersten Stunde!

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?

Mich in der Turnhalle aufhalten

Was ist deine Lieblingsfarbe?

türkis

Wer ist dein Lieblingsschriftsteller?

Cecelia Ahern

Was verabscheust du am meisten?

Lügen

Wie bist du zum Lesen gekommen?

Durch meine Mama, sie hat schon immer viele Bücher gehabt und ich habe sie von Beginn an toll gefunden.

Was macht für dich ein gutes Buch aus?

Die richtige Mischung aus Spannung, Unterhaltung und Kreativität

Wo liest du am liebsten?

Im Bett und im Sommer im Garten im Strandkorb

Hast du ein Lebensmotto?

Never let the fear of striking out keep you from playing the game (aus dem Baseball) übersetzte heißt es so viel wie: Lass die Angst vor dem Schlag dich nicht daran hindern, das Spiel zu spielen.

Welche Bücher hast du als Kind gelesen?

Hanni & Nanni, Freche Mädchen-Freche Bücher

Welches Buch MUSS man unbedingt gelesen haben?

Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben von Matt Haig. Ein Buch, das mir besonders in den letzten Jahren sehr weitergeholfen hat.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Für immer vielleicht von Cecelia Ahern

Wie sieht dein Alltag aus?

Lernen, Bloggen, Turnhalle, Lesen, Schlafen

Was bringt dich zum lachen?

Meine Freunde, meine Katzen, Familie

Welches Hobbie hast du?

Turnen!!!

Wie siehst du dich in 10 Jahren?

Hoffentlich mit beendetem Studium in einem größeren Verein oder Sportverband in der Marketing oder Veranstaltungsabteilung…

Vervollständige folgende Sätze:

23191737_2049501331946893_74079079_o Quasselwolke: Mona von Roman Liebe

Ich bin süchtig nach…

Nutella

Ich lese am liebsten Bücher aus dem Genre…

Romane

Ich lese keine Bücher aus dem Genre…

Krimi

Mein Lieblingsgetränk ist…

Apfelschorle

Mein liebstes Liebeslied ist…

Anyone of us von Garreth Gates – ja ich weiß, schon etwas älter

Ich grusel mich vor…

Moor

Wenn ich ein Geist wäre,…

Würde ich durch Wände gehen

Wenn ich in einem Buch leben würde, wäre ich...

Megan aus Plötzlich Fee

Beim lesen esse ich….

Im Winter Spekulatius

Kommen wir nun zum Blog

23224877_2049501341946892_797974254_o Quasselwolke: Mona von Roman Liebe

Wo findet der Leser deinen Blog?

www.romanliebe.wordpress.com

Wie lange brauchst du für die Herstellung eines Berichtes?

Ca. 2-3 Stunden mit Bilder machen, bearbeiten, Recherche, Schreiben, Vermarkten

Wann ist dein Blog entstanden?

Im August 2017 – noch ziemlich jung

Warum hast du einen Blog eröffnet?

Lesen ist besonders in den letzten Jahren ein großer, wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Zuerst habe ich die Bücher, die ich gelesen habe auf meinem Beauty- & Fashionblog Beauty and the beam vorgestellt, doch da wurde der Schwerpunkt immer krasser zur Seite gedrängt, daher habe ich mich entschlossen einen seperaten Buchblog zu führen.

Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?

Eigentlich wollte ich mich an meinen Blognamen des Beautyblogs halten. Da es Beauty and the book allerdings schon gab, habe ich mich für Romanliebe entschieden. Romane sind einfach meine Lieblingsbücher.

Wie machst du auf deine Blog im Web aufmerksam?

Über Facebook & Google Plus

Was erwartet den Leser auf deinem Blog?

Viele verschiedene Buchrezensionen – Leider nur im Romanbereich…

Bloggst du allein?

Ja

Wie suchst du dir ein Buch aus, das du auf deinem Blog vorstellst?

Ich versuche möglichst alle Bücher, die ich lese auf meinem Blog vorzustellen. Auch, wenn sie mir nicht gefallen.

Selfpublisher oder Verlagsautoren was ist dir lieber?

Ich unterscheide da nicht. Ich mag Bücher, die mir vom Inhalt gefallen. Wer es im Endeffekt geschrieben hat, ist mir egal.

Welches Genre findet der Leser auf deinem Blog?

Romane

Wie können die Leser dir folgen?

Direkt über WordPress, Facebook oder Bloglovin

Hast du einen Lieblingsbeitrag und magst ihn unseren Leser vorstellen?

Mein Lieblingsbeitrag ist der Vergleich von Buch und Serie von Tote Mädchen lügen nicht. Dort stelle ich beides gegenüber und schreibe über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Medien.

Hast du auch mal Schreibblockaden, also Tage an denen gar nichts mehr geht?

Ja durchaus. Meistens geht es mir allerdings auf meinem Beautyblog so. Die Beiträge für Romanliebe sind meist schon 1-2 Wochen vorher vorbereitet, dann sind Schreibblockaden nicht weiter schlimm.

Hast du auch mal eine Leseflaute?

Ja, meistens ist das in der Zeit, in der ich tagsüber so eingespannt bin, dass ich abends wenn überhaupt nur noch 1-2 Folgen einer Serie schaue und mich dann ins Bett lege und schlafe.

Was machst du gegen eine Leseflaute?

Gar nichts. Das ist eben so, das finde ich allerdings auch nicht weiter schlimm.

Was bedeutet es für dich, Blogger zu sein?

Ich bin ja bereits seit über 4 Jahren Bloggerin und sehe darin viele Vor- und Nachteile. Zu den Vorteilen gehört es definitiv sich mit anderen „Gleichgesinnten“ über die Themen auszutauschen, die einen am meisten interessieren. Außerdem lernt man so eine Menge neuer Leute kennen und lieben. Ich habe schon so einige „Bloggerfreundschaften“ geschlossen.

Was denkst du, ist wichtiger für einen guten Roman: Eine interessante Protagonistin, so dass der Leser mit ihr durch die Geschichte gehen will, oder aber eine packende Geschichte, die ihren eigenen Sog entwickelt?

Ich finde beides wichtig. Für mich ist wichtig, dass ich mich mit der Protagonistin identifizieren kann und das die Geschichte nicht total unrealistisch ist.

Liest jemand deine Berichte gegen und wenn ja, wer darf sie als erstes lesen?

Nein…

Wie hat deine Familie und dein Umfeld reagiert als du deinen Blog gestartet hast?

Ich begann ja zuerst mit meinem Beautyblog. Da war meine Familie weniger begeistert. Inzwischen haben sie sich mit der Tatsache abgefunden, dass es über mich im Internet mehr zu lesen gibt, als über andere Menschen. Aber sie wissen, dass ich mit privaten Angelegenheiten vorsichtig umgehe.

Kannst du dich noch daran erinnern, wie es war als dein erstes Bericht online ging?

Der erste Beitrag auf meinem Beautyblog war schrecklich. Viel zu kurz, zu schlechte Bilder, aber damals war ich einfach nur voller Enthusiasmus. Der erste Beitrag auf Romanliebe war dagegen anders. Vollkommen geplant, lange vorbereitet und veröffentlicht mit der Angst, es würde keiner lesen wollen.

Wann kam erstmals der Wunsch auf, einen Blog schreiben zu wollen?

Ich glaube der kam mit 18 oder so, als ich auf die YouTube- und Blogger-Welt gestoßen bin und mich auch mitteilen wollte.

29345593_944196805755138_975870151_n Quasselwolke: Mona von Roman Liebe

©

Blogbanner und Bild:Mona von Roman Liebe

Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.