Rezension zum Buch “Aaranai ” von Timo Koch Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezensionsexemplar und Werbeblock:
Titel: Aaranai
Autor: Timo Koch
Verlag: Chaospony Verlag
Erscheinungsjahr: 03.12.2017
Seitenzahl: 372 Seiten
ISBN: 978-3981870329
Format: Taschenbuch
Preise:
Ebook: 4,99 € || Taschenbuch: 13,90 € ||

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

***Klappentext***

Ungewöhnlich heftige Unwetter, scheinbar grundlos verwelkende Pflanzen – in der kleinen Stadt Rowa ereignen sich seltsame Vorfälle, die den jungen Büroangestellten Nico und seine Frau Janette aus ihrem Alltagstrott reißen. Zeitgleich rauben Visionen von glühenden Augen und Träume von bösartigen geflügelten Wesen Nico den Schlaf. Da kommt der überraschende Gewinn eines luxuriösen Winterurlaubs gerade recht, denn das Paar hat die kleine Auszeit in dem verträumten Dorf in den Bergen Schwedens bitter nötig. Schnell wird den beiden allerdings klar, dass der vermeintliche Urlaub nur ein Teil eines großen Puzzles ist, eines bereits seit Jahrtausenden währenden Kampfes zwischen uralten Mächten, in den sie hineingezogen wurden. Oder waren sie vielleicht sogar schon immer ein Teil davon? Als Traum und Realität immer weiter ineinander fließen, sind Mut, Vertrauen und Liebe alles, was zählt!

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover wirkt richtig mystisch. Ein Amulett liegt auf einem Haufen Blätter. In dem Amulett sieht man einen Schattenmann der vor einem schwarzen Wald blaue Blitze aus seinen Händen schleudert. Über den Bäumen befinden sich in den Wolken zwei blauschimmernde Augen.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir wirklich sehr gut gelungen und ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen. Gleich von der ersten Seite an konnte ich in die Geschichte eintauchen.

~~~Die Charaktere~~~

Jeder einzelne Charakter wird über mehrere Seiten vorgestellt. Nicht in einer Art steckbrief, sondern im Laufe der Geschichte. Man lernt die Protagonisten nach und nach kennen, wie sie ticken, ihre Art und ihre Macken. Ich konnte mich im ganzen Leseverlauf nicht entscheiden, wen ich am liebsten habe. Jeder Charakter hat etwas so wahnsinnig liebes und schönes an sich aber auch etwas Dunkles und böses zum Teil. Sie sind wahnsinnig realistisch und sympathisch, sodass ich jedem Gedankengang und jedem Handeln folgen konnte und verstanden habe, warum, wieso und weshalb. Es macht Spaß jeden einzelnen durch dieses Buch zu begleiten und über jeden einzelnen zu lesen.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung es fängt am Anfang noch recht ruhig an und nimmt dann sehr schnell an Fahrt auf:
Nico und Jeanette sind seit 6 Jahren verheiratet und hatten bisher keinen richtigen Urlaub, als Jeanette eine Reise gewinnt freuen sich beide sehr darauf. Zu allererst es ist nicht der Typische Fantasy Roman es kommen keine Elfen, Vampire, Werwölfe oder Feen vor, es ist etwas ganz neues und packendes man kommt mit Legenden in Berührung. Nico hat seltsame Träume als er vor Ihrer Abreise Nachts wach wird und ein Unwetter direkt vor dem Haus ist sieht er blaue Augen leuchten. Sogar der Ast an dem Baum bricht ab. Sehr mysteriös. Doch es geht ja dann in den Urlaub nach Schweden und da ist diese Sache schnell vergessen. Auch im Urlaub passieren sehr seltsame Sachen.

Was sind das für Männer in Ihren Dunklen Mänteln? Was hat es mit dem Amulett auf sich ?

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil von Timo Koch, liest sich flüssig und gibt einen Eindruck von der Umgebung, in der wir uns befinden, doch bei ihm sind definitiv, die Menschen, ihre Gefühle und ihre Entwicklungen. Auch werden wir immer tiefer in Legenden und Geheimnisse entführt, die der „normale“ Mensch, so gar nicht mitbekommt.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Transparenz
Bei dem Buch handelt es sich also um eine kostenlose zur Verfügungstellung. Weitere Informationen im Link.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

***Das Fazit***

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Auch kann ich euch verraten, dass es sich hierbei nicht um ein Einzelwerk handelt, sondern das der Autor sich noch ein oder zwei weitere Bände zu der Geschichte einfallen lässt, die ich hoffentlich auch lesen werde, denn die Idee finde ich echt toll.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

***Die Bewertung***

Das Cover 8 von 10 Punkten
Der Einstieg: 8 von 10 Punkten
Die Charaktere: 10 von 10 Punkten
Der Schreibstil: 10 von 10 Punkten
Die Handlung: 8 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 44 von 50 Punkten

svenja-4.5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Aaranai " von Timo Koch

©
Cover: Chaospony Verlag
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

1 Kommentar

  1. Huhu,

    das Cover ist genau nach meinem Geschmack und der Klappentext klingt echt gut.

    Danke für den Tipp.

    Lg
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.