Rezension zum Buch “Angus” von Melanie Neubert Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Rezension zum Buch “Angus” von Melanie Neubert Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Rezension zum Buch “Angus” von Melanie Neubert


Titel: Angus unter-18 Rezension zum Buch "Angus" von Melanie Neubert

Autor: Melanie Neubert

Verlag: Independently published

Erscheinungsjahr: 28. Februar 2018

Seitenzahl: 559 Seiten

ISBN: 978-1980235217

Format: Ebook

Preise: Taschenbuch : 14,99 Euro

Ebook : 3,99 Euro


***Klappentext***

»Die Flucht vor dem langsamen Tod des Planeten hat längst begonnen.«

Angus glaubte, seine kleine Schwester Jelle und ihre Eltern wären sicher. Bis er Abschied von einem von ihnen nehmen musste und Trauer seine Familie gefangen hielt.
Um die Letzten, die er liebt, vor dem Verhungern zu bewahren, stürzt er sich mit aller Kraft in die einzige Arbeit, die es in seinem rückständigen Dorf zu verrichten gibt.

Doch das ist nur der Beginn einer langen Reise, auf der das Sterben ihn umgeben wird, wie einst das Lachen seiner Liebsten.

Wie viel kann Angus ertragen, bevor er sich aufgibt?

Altersempfehlung: ab 18!

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover hat mich gleich angesprochen, es spricht für mich gleich für eine Dystopie. Oben links in der Ecke ist ein brauner Planet, unten steht ein Schatten eines Menschen und der Rest des Covers ist in gelber Farbe gehalten.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte gleich von Anfang an in die Geschichte eintauchen. Von der ersten Seite an baut die Autorin Spannung auf und hat mich damit gleich an das Buch gebunden.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und wurden auch von der Autorin so ausgearbeitet, dass ich mit ihnen mitfühlen und die Geschichte miterleben konnte. Jeder der Charaktere denen wir begegnen ist etwas anderes und passt perfekt zur Geschichte.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung ist von Anfang bis Ende spannend und es gab keine Seite auf der ich mich gelangweilt habe. Die Seiten des Buches sind nur so dahin geflogen. In der Handlung dreht sich alles um eine Dystopie, aber die Autorin hat es mit SciFi kominiert, man muss also beide Genre mögen um die Geschichte zu lieben. Wichtig ist noch zu erwähnen, das dieses Buch wirklich erst für Leser ab 18 Jahre gedacht ist, da es an manchen Stellen wirklich sehr grausam ist.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin hat mir wirklich sehr gut gefallen, sie schreibt sehr detailiert, was dazu führt das man sich alles sehr gut vorstellen kann. Die meisten Handlungen sind nachvollziehbar und dadurch wirkt das Buch sehr lebendig und ich konnte in die Geschichte eintauchen.


***Danke an die Autorin***

Danke an die Autorin die mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


***Das Fazit***

Ein sehr gelungene Dystopie, die aber an einigen Stellen wirklich sehr grausam ist, so dass ich das Buch nur empfehlen kann für Leser ab 18 Jahre, die aber auch etwas abgehärtet sind. Ich selber habe das Buch geliebt und fand es so wie es war genau passend.


***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 46 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung*

**

svenja-4.5-632x485 Rezension zum Buch "Angus" von Melanie Neubert

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.