Rezension zum Buch “Die Spur der Bücher” von Kai Meyer Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Die Spur der Bücher” von Kai Meyer Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Die Spur der Bücher” von Kai Meyer

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

Titel: Die Spur der Bücher

Autor: Kai Meyer

Verlag: FBJ

Erscheinungsjahr: 24.08.2018

Seitenzahl: 448 Seiten

ISBN: 978-3841440051

Format: Gebundene Ausgabe

Preise: Gebundene Ausgabe : 19,99 Euro

Hörbuch : 15,99 Euro

Ebook : 14,99 Euro

amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer thalia-blau-133x120 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Klappentext***

Ein magischer Detektivroman im viktorianischen London
von Bestseller-Autor Kai Meyer

London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.
Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Zusammenfassung***

In London lebt und arbeitet Mercy Amberdale, die froh ist unerkannt und allein zu leben, nach schrecklichen Ereignissen die sich vor ein paar Jahren zugetragen haben.
Bei diesen Ereignissen, verlor sie nicht nur einen Freund sondern auch ihre Liebe.
Mercy weiß, dass in der Buchwelt nicht alles so einfach ist und dass sie als Bibliomantin extrem aufpassen muss. Den sich in Sicherheit zu wähnen wäre ein großer Fehler.
Schon bald wird in dem Bezirk Cecil Court, wo die Straße der Buchhändler ist, ein Mann aufgefunden der verbrannt wurde und das mitten zwischen seinen geliebten Büchern.
Wieso das Feuer nur ihn und alles andere unangetastet ließ, lässt einen unangenehmem Beigeschmack zurück, der die restlichen Bewohner der Buchhandlungen in Angst und Schrecken versetzt.

Deshalb ist Mercy dabei, Antworten einzuholen auf Fragen die noch längst nicht vergessen scheinen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover gefällt mir mit seiner Schlichtheit und dem Blick in die Straße der Häuser und der Geschäfte und der goldenen Schrift vorne drauf.

~~~Der Einstieg~~~

Das Buch beginnt mit einem Prolog, der vielleicht durch seine Länge ganz schön abschreckt. Aber ich muss an dieser Stelle sagen, dass mich Kai Meyer so schnell in den Bann ziehen konnte, dass mir dieser Einstieg keineswegs wie 50 Seiten vorkam. Diese Einleitung spielt zwei Jahre vor der eigentlichen Handlung und der Leser begleitet Mercy und ihre Freunde auf eine Mission, die es ganz schön in sich hat. Der gewohnt flüssige und angenehme Schreibstil trug dazu bei, dass ich dieses Buch schon von Beginn an nicht mehr zur Seite legen wollte. Gleich in den ersten Kapiteln hob Kai Meyer das Spannungslevel enorm an, dass ich förmlich an den Seiten klebte.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind wie immer total toll gezeichnet und wachsen einen sofort ans Herz. Kai Meyer schafft es in jedem seiner Bücher die Figuren zu etwas ganz besonderen zu machen.

Mercy ist eine Protagonistin, die ich sehr schnell mochte. Zu Anfang ist sie unbesonnen und überschätzt sich selbst, was sie teuer zu stehen kommt. Zwei Jahre später ist sie zwar immer noch manchmal unbesonnen, aber man merkt ihre Veränderung und dass sie immer noch nicht mit dem abgeschlossen hat, was ihr passiert ist. Sie ist einsam und voller düsterer Emotionen, die sie überwinden muss. Ich konnte gar nicht anders als mit ihr zu fühlen und als sie sich ihrer Vergangenheit stellt und sich nach und nach weiterentwickelt, mochte ich sie nur noch mehr. Sie ist eine starke Heldin, die man einfach mögen muss.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung setzt direkt in einer aufregenden Szene ein und man wird sofort von einer atemberaubenden Spannung gepackt und verfolgt, wie Mercy und ihre Freunde mit allen Mitteln versuchen, der Bedrohung zu entkommen. Erst nach und nach wird der Charakter von Mercy genauer beschrieben, doch man kann sich von Anfang an in sie hineinversetzen und ihre Gefühle nachvollziehen. Ich habe mich beim Lesen nicht ein einziges Mal gelangweilt, so interessant und bewegt wie Mercys Erlebnisse geschildert werden. Es gibt ruhige und actionreiche Passagen, die genau im richtigen Verhältnis dosiert sind und die Beschreibungen der Schauplätze sind informativ und anschaulich, aber nicht zu umfangreich.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil von Kai Meyer ist für mich mittlerweile so unverwechselbar und großartig, dass es gar nicht mehr lange dauert, ehe ich in seinen Büchern angekommen war. Und so war es auch hier wieder. Schon auf den ersten Seiten war so eine unverkennbare Sogwirkung zu spüren, dass ich das Buch gar nicht mehr zur Seite legen wollte. Oft hatte ich das Gefühl, als würde ich gemeinsam mit den Bibliomanten durch die Seiten der Welt fliegen und spürte immer wieder die Magie zwischen den Zeilen. Der Autor schreibt auf spannende und magische Art und Weise, dass die Kapitel nur dahinflogen und ich schneller als mir lieb war am Ende angelangt war.

~~~Das Ende~~~

Das Ende war dann genau meins äußerst spannend, teilweise überraschend und ein klein wenig emotional. Nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte, hätte ich am liebsten zu Band 2 gegriffen. Leider erscheint dieser aber erst im Herbst 2018.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Das Fazit***

“Die Spur der Bücher” war für mich ein Highlight. Das Setting ist völlig nach meinem Geschmack und der Plot abwechslungsreich und spannend. Ergänzt wird das Ganze durch eine tolle Protagonistin und so kann ich das Buch jedem empfehlen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte

svenja-5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Die Spur der Bücher" von Kai Meyer

©

Cover: FJB

Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.