Rezension zum Buch “Feenella: Ein Wintermärchen” von Alexandra Richter Dieses Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und ist für die Aktion Kinder brauchen Bücher gedacht.

Rezension zum Buch “Feenella: Ein Wintermärchen” von Alexandra Richter Dieses Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und ist für die Aktion Kinder brauchen Bücher gedacht.

Rezension zum Buch “Feenella: Ein Wintermärchen” von Alexandra Richter


Titel: Feenella: Ein Wintermärchen

Autor: Alexandra Richter

Verlag: Independently published

Erscheinungsjahr: 23.10.2017

Seitenzahl: 280 Seiten

ISBN: 978-1549880582

Format: Taschenbuch

Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

Ebook : 2,99 Euro


***Klappentext***

Wundersames kann in einer Winternacht geschehen, wenn Schneemänner auf Reisen gehen. Die besondere Schneeflocke Sommerschnee erweckt die Schneemänner Cas und Nic zum Leben, aber die Freude währt nur kurz, denn Cas bemerkt, dass Nic erkrankt ist. Auf der Suche nach Doktor Eisenbeiß durchwandern sie den Kaspaladawald und geraten in eine andere Welt voller merkwürdiger Wesen. Die Wölfe der Nordflotte, die von der Schneefee Feenella ausgesandt wurden, um das magische Licht Nabor zu finden, brauchen ihre Hilfe. Nur eine gute Stunde bleibt ihnen für diese Mission, bevor der letzte Eisfederbaum sterben wird … Diese fantasievolle und zauberhafte Geschichte ist für Leser aller Altersklassen geeignet. „Feenella“ ist die komplett überarbeitete Neuauflage von „Schokoweiß“.

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist wirklich sehr gut gelungen und spricht einen sofort an. Es passt perfekt zur Geschichte.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Gleich von Anfang an sind mir die Charaktere ans Herz gewachsen und ich konnt mit ihnen ihre Geschichte genießen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind wirklich sehr schön und authentisch gestalltet, sie sind mir gleich ans Herrz gewachsen.

Cas und Nic sind wirklich goldig. Zwei Schneemänner die durch Dick und Dünn gehen. Sie haben ein großes Herz in denen viele andere Charaktere der Geschichte ihren Platz finden. Auch die anderen Figuren der Geschichte sind sehr speziell.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Sie ist wirklich zuckersüß und spannend zu lesen. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl das die Geschichte auch Moralisch sehr wertvoll ist.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil war unheimlich angenehm und das Buch einfach super schnell zu lesen. Die Autorin hat einen Schreibstil, der der Zielgruppe angepasst ist.


***Danke an die Autorin***

Danke an die Autorin die mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


***Das Fazit***

Ein sehr gelungenes Buch mit einer tollen Geschichte, die ich nur jedem empfehlen kann. Sie ist wirklich sehr süß geschrieben und nimmt einen mit in eine magische Welt


***Die Bewertung***

Das Cover: 8 von 10 Punkte

Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 40 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung*

**

svenja-4-632x485 Rezension zum Buch "Feenella: Ein Wintermärchen" von Alexandra Richter

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

1 Kommentar

  1. Hallo und guten Tag,

    also ich kenne sie nur als Bloggerin.
    Aber interessant zu wissen…das sie auch schreibt.

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.