Rezension zum Buch “Highschool Princess. Verlobt wider Willen” von Annie Laine Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezensionsexemplar und Werbeblock:
Titel: Highschool Princess. Verlobt wider Willen
Autor:  Annie Laine
Verlag: Impress
Erscheinungsjahr: 1. März 2018
Seitenzahl: 303 Seiten
ASIN: B079JRZZ17
Format: Ebook
Preise:
Ebook: 3,99 €

Teil einer Reihe: ja Band 1 (Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende. )

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine thalia-blau-133x120 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Klappentext***

**Wenn eine Prinzessin keine mehr sein will**
Die 17-jährige Prinzessin Sarafina ist es leid, das Leben einer Royal zu führen. Die hübschen Kleider, die königlichen Bälle, all das würde sie nur zu gern gegen ein normales Leben eintauschen. Als ihre Eltern jedoch beschließen sie mit einem Prinzen zu verloben, scheinen ihre Träume in weite Ferne zu rücken. Um wenigstens noch ein bisschen ihr Leben genießen zu können, nimmt die Prinzessin kurz entschlossen an einem Schüleraustausch in den USA teil. Doch so leicht, wie sie sich die Highschool vorgestellt hat, ist sie dann doch nicht, und das Inkognito-Leben erweist sich als höchst kompliziert. Sarafinas einziger Lichtblick ist Leo, der sie mit seinen intensiv grünen Augen von Beginn an verzaubert. Wie dumm, dass sie vor ihm verbergen muss, wer sie wirklich ist…

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Zusammenfassung***

Sara (Sarafina) ist eine Prinzessin von einer kleinen Insel, die niemand kennt.
Sie hat es als Prinzessin immer sehr gut. Schöne Kleider tragen, ein Schloss, keine Geldsorgen, Bälle auf denen sie tanzt. Aber es ist anders. Sie hat es nicht leicht in ihrem Leben und lebt seit dem sie denken kann hinter diesen Mauern, hat Privatlehrer, kaum Freunde und sie bekommt einen Verlobten vorgesetzt, den ihre Eltern für sie ausgesucht haben.

Sie möchte keine Prinzessin mehr sein, sie möchte das alles am Liebsten hinter sich lassen.
Ihre beste Freundin Izzy (Isabella) bringt sie jedoch auf eine super Idee. Sie soll ihre Eltern fragen, ob sie das Jahr bis zu ihrem 18 Geburtstag, nicht als Austauschjahr in den USA verbringen könne. Dort einfach nur normal sein zu können, wäre ihr größter Traum. Den Abschluss machen, Freunde finden, eben ein ganz “einfaches” Mädchen. Ihre Eltern stimmen wiedererwartend zu. Sara ist völlig aus dem Häuschen.

Sie darf nach Amerika und dass auch noch ohne Bodyguard. Zwar mit ein paar Regeln, wie zum Beispiel, sich nicht zu verlieben und dass sie zu ihrem Verlobungsball nach Hause kommt, aber sie darf 1. Jahr in “Freiheit” leben. Was wird sie dort wohl erwarten?

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover finde von der Farbwahl sehr schön gestaltet und ich finde es passt gut zur Geschichte. Das Mädchen finde ich sehr sympathisch.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext klang ganz vielversprechend und ich habe mich auf eine lustige und lockere Geschichte gefreut.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich in eine wundervolle Geschichte fallen lassen. Gleich von Anfang an konnte Annie mich mit ihrem Schreibstil und ihrer Geschichte an sich binden und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere hat die Autorin richtig gut gezeichnet. Auf mich wirkten sie alle samt vorstellbar und sehr lebendig, man kann sich wirklich gut in sie hineinversetzen und die Handlungen nachvollziehen.

Sarafina, kurz auch einfach Sara genannt, ist einfach ein toller Charakter. Sara steckt ziemlich in einer Krise, sie will keine Prinzessin mehr sein und soll mit jemanden verheiratet werden den sie gar nicht kennt. Lieber wäre sie einfach ein ganz normales junges Mädchen. Da kommt der Schüleraustausch gerade recht. Sie bringt ihre Eltern dazu dem zuzustimmen und dann stürzt sie sich ins Abenteuer. Und genau dieses Durchsetzungsvermögen hat mir sehr gefallen, sie nimmt es nicht einfach alles hin und will auch gerne mal mit dem Kopf durch die Wand.

Leo ist ebenfalls ein Austauschschüler und geht mit Sara gemeinsam aufs College. Auch er ist ein sehr sympathischer junger Mann, der auf mich sehr realistisch und lebensnah wirkte. Als Leser merkt man aber irgendwann, dass Leo irgendwie etwas verheimlicht.

Auch die anderen Charaktere sind der Autorin verdammt gut gelungen. Etwas Besonderes ist hier Isabella, auch Izzy genannt. Sie ist einfach eine sehr gelungener Charakter, so herrlich erfrischend von ihrer Art her.

~~~Die Handlung~~~

Mich konnte die Handlung wirklich super unterhalten, denn sie war wirklich sehr humorvoll. Was dazu führte das ich nicht nur einmal Schmunzeln musste. Alleine ihr zukünftiger Ehemann hat einen Namen der einen immer wieder zum grinsen bringt.
Wie das so für das Genre ist gibt es auch einige Klischees die hier bedient werden. Auch war die Handlung ein wenig vorhersehbar was aber auch nicht weiter schlimm ist. Ich fand das die Autorin den Schüleraustausch ganz gut rüber gebracht hat und konnte mich damit überzeugen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Es ist alles gut zu verstehen und nachvollziehbar. Annie Laine hat im Text immer wieder spanische Sätze eingebaut. Mir gefiel dies gut, da es Sara unterstreicht und sie noch lebensnaher wirken lässt.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Sara. So bekommt man als Leser einen erstklassigen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle und man hat so auch gleichzeitig einen Einblick in das königliche Leben.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Danke an die Autorin***

Danke an die Autorin die mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Transparenz
Bei dem Buch handelt es sich also um eine kostenlose zur Verfügungstellung. Weitere Informationen im Link.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Das Fazit***

Ein wirklich bezauberndes Buch, was mir tolle Lesestunden bereitet hat. Zwar doch etwas vorhersehbar, aber durch den fesselnden Schreibstil war das kein Problem. Und da es doch auch noch einiges zum Mitfiebern gab war es trotzdem Spannend.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkten
Der Einstieg: 10 von 10 Punkten
Die Charaktere: 8 von 10 Punkten
Der Schreibstil: 8 von 10 Punkten
Die Handlung: 8 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 44 von 50 Punkten

svenja-4.5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Highschool Princess. Verlobt wider Willen" von Annie Laine

©
Cover:Impress
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser «

 

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.