Rezension zum Buch “Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange” von Rob Lloyd Jones Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezensionsexemplar und Werbung:
Titel: Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange
Autor: Rob Lloyd Jones
Verlag: dtv
Erscheinungsjahr: 26.10.2018
Seitenzahl: 352 Seiten
ISBN: 978-3423762199
Altersempfehlung: 10 – 13 Jahre
Format: Gebundene Ausgabe
Preise:
Hardcover: 14,95 € || Ebook: 12,99 € ||

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

thalia-blau-133x120 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

***Klappentext***

Rasante Action für Jungen ab 10

Eigentlich sollte es nur ein entspannter Familienurlaub werden. Doch schon in der ersten Nacht in Kairo verschwinden Jakes Eltern spurlos. Widerwillig raufen er und seine Zwillingsschwester sich zusammen, um sie wiederzufinden. Eine erste Spur führt sie in einen Laden, wo zwischen Plastikpyramiden und Pharaonenmasken auch hypermoderne holografische Geräte zu finden sind. Tatsächlich ist dies alles andere als ein Souvenirshop und der Besitzer hat durchaus eine Ahnung, wo Jakes Eltern stecken könnten. Schon bald sind die Geschwister, ausgestattet mit allerlei Gadgets wie einer Smartbrille, einem Bungeeseil und einem Zwei-Wege-Mikro, auf dem Weg ins Innerste der Cheopspyramide, um eine alte Mumie zu finden, gegen die sie ihre Eltern einlösen können.

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist sehr kindgerecht und spricht auf jedenfall die Zielgruppe an. Man erkennt einen Jungender sich gerade abseilt und so wahrscheinlich für ihn ein Abentuer startet.

Farbige Buchschnitte sind ja gerade im Trend und auch ich bin ihnen verfallen… aber die Hieroglyphen hier sind auch echt toll.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Es ist gleich von Anfang an schön den beiden Protagonisten in ihr Abenteur zu begleiten.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere haben mir wirklich sehr gut gefallen und ich konnte mit den beiden mitfiebern. Jake und Pandora Turner sind Zwillinge und 12 Jahre alt. Pardon. 12 1/2.  Sie könnten aber unterschiedlicher nicht sein. Pandora ist hoch intelligent, mag das aber gar nicht so zeigen und schottet sich hinter ihrem Grufti-Outfit ab. Jake glaubt, alle Intelligenz ist an seine Schwester gegangen. Er schlittert eher von einer Schwierigkeit in die andere. Das ist mit ein Grund, warum die Turners alles andere als eine glückliche Familie sind. So beginnt auch der Familienurlaub in Ägypten mit einem großen Streit, weil Jake es nicht lassen konnte, ein Tablet am Flughafen mitgehen zu lassen. Doch als Jake und Pandora ihre Eltern beim Frühstück besänftigen wollen, sind diese verschwunden!

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung ist ein spannendes Abentuer. Ein Abenteuer in guter James Bond Manier für die Zwillinge bei dem sie nicht nur erkennen, dass ihre speziellen Fähigkeiten nur nach der richtigen Anwendung gesucht haben, sondern auch entdecken müssen, dass ihre todlangweiligen Eltern sie seit ihrer Geburt belogen haben… Die Spannung ist immer präsent und die Action genau richtig dosiert. Auch ältere Leser haben ihren Spaß, das Buch wirkt an keiner Stelle kindlich – im Gegenteil – eben wie Indiana Jones oder James Bond, nur ohne Tote
Das Buch wird für Jungen ab 10 Jahre empfohlen. Dem stimme ich zu, jedoch mit einem aber: Ich empfehle das Buch genauso Mädchen ab 10 Jahren.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist altersgerecht, sehr leicht verständlich und sehr gut zu lesen. Ich hatte keine Verständnisprobleme und wollte das Buch gar nicht mehr weglegen. Ich konnte mir alles gut vorstellen und hatte viel Spaß beim Lesen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Transparenz
Bei dem Buch handelt es sich also um eine kostenlose zur Verfügungstellung. Weitere Informationen im Link.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

***Das Fazit***

Ich hatte viel Freude beim Lesen dieser humorvollen und rasanten Action-Geschichte. Der Schluss lässt erahnen, dass Das Grab der Smaragdschlange nicht das letzte Abenteuer von Jake Turner war. Ich freue mich auf hoffentlich viele weitere Schatzsuchen!

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkten
Der Einstieg: 10 von 10 Punkten
Die Charaktere: 8 von 10 Punkten
Der Schreibstil: 10 von 10 Punkten
Die Handlung: 8 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 46 von 50 Punkten

 svenja-4.5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Jake Turner und das Grab der Smaragdschlange" von Rob Lloyd Jones

©
Cover: dtv
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser «

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.