Rezension zum Buch “Late Summer Hope – Highland Gentelman” von Jo Berger Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Late Summer Hope – Highland Gentelman” von Jo Berger Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezensionsexemplar und Werbeblock:
Titel:Late Summer Hope – Highland Gentelman
Autor: Jo Berger
Verlag: Independently published
Erscheinungsjahr: 26.08.2018
Seitenzahl: 340 Seiten
ISBN: 978-1719847469
Format: Ebook
Preise:
Ebook: 0,99 € || Taschenbuch: 9,90 € ||

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Klappentext***

»Was passiert, wenn die Grenze zwischen Kopf und Herz verschwimmt?« Calan McGrant ist ein steinreicher, arroganter und selbstverliebter Macho, der jedes Frauenherz schmelzen lässt. Mag sein, aber nicht das von Annie Fairfield! Die Männer liegen ihr zu Füßen, nicht umgekehrt. In seiner Gegenwart allerdings bekommt die selbstbewusste Redakteurin und Hobby-Poledancerin plötzlich weiche Knie. Doch das Letzte, was sie tun wird, ist, auf so einen Typen reinzufallen. Was daraus werden kann, sieht sie ja an ihrer Schwester Mella. Zu allem Überfluss trifft sie den überheblichen Kerl auf der Märchenhochzeit ihrer Kollegin in den schottischen Highlands wieder. Dort wird er ihr auch noch als Earl of Chesire vorgestellt und ist in Begleitung einer blonden Giftspritze. Na, die passt ja zu ihm! Annie ist heilfroh, dass Mr Arrogant in festen Händen zu sein scheint. Doch muss er ständig ihre Nähe suchen und ihr auf die Nerven gehen? Bereits am Hochzeitsabend fliegen zwischen Annie und Calan die Fetzen. Allerdings ahnt sie nicht, welche tiefgreifenden Konsequenzen das haben wird. Der neue Liebesroman von Jo Berger – Gefühlvoll, sinnlich, humorvoll und mitreißend von der ersten bis zur letzten Seite. Alle Romane von Jo Berger können unabhängig voneinander gelesen werden. Keine Cliffhanger und garantierte Happy Ends.

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Zusammenfassung***

Calan McGrant ist ein attraktiver Herzensbrecher, dem die Frauen zu Füßen liegen. Darüber hinaus ist er als Earl of Chesire sehr vermögend und lebt in einem traumhaften Landhaus. Auch Annie Fairfield, die neben ihrer Tätigkeit als Redakteurin eine sexy Poledancerin ist, hat wenig Probleme, sich einen Mann zu angeln. Als sich Annie und Calan zufällig in ihrer Redaktion treffen, sind beide wenig begeistert von einander. Zu allem Überfluss begegnen sie sich kurze Zeit später auf der Märchenhochzeit von Annies Kollegin Sarah in den schottischen Highlands wieder und es dauert nicht lange bis so richtig die Fetzen fliegen. Doch trotz der Streitigkeiten bekommen sie sich gegenseitig nicht aus dem Kopf und begegnen sich dummerweise immer wieder …

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist wunderschön geworden. Das ankuschelnde Pärchen bringt dem Leser den Liebesroman näher. Es ist zart, ansprechend und ähnelt den anderen Büchern von Jo Berger.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen.Das Buch beschert einen ein paar sehr schöne Lesestunden.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere konnte mich wirklich an sich binden und sind liebevoll und besonders ausgearbeitet.

Annie ist viel anders als der erste Eindruck scheint. Sie ist nicht hinterlistig oder selbstsüchtig, Sie zeigt sehr viel Liebe zu Ihrer Schwester Mella und viel Engagement, damit es Ihr besser geht.
Sie beweist viel Stärke und unentdeckte Verletzlichkeit, erstaunt über Ihre gut versteckte positive Charakterstärke.

Calan ist gutaussehend, erfolgreich, dominant und dazu auch noch adelig. Er gibt sich sehr vornehm, beschützend und liebevoll zu seinen Freunden & Familie. Leider gerät Er aber immer wieder mal in die Position, dass man Ihn ausbeuten will, dadurch hat Er viele Vorurteile, die perfekt auf das äußere Wesen von Annie zu geschnitten sind.

~~~Die Handlung~~~

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite in die Geschichte von Annie gezogen. Sie arbeitet als Redakteurin und lernt so zum ersten Mal Calan kennen. Dieser scheint eher ein arroganter Macho, der nichts anbrennen lässt bei Frauen. Als beide sich dann wieder auf der Hochzeit einer Kollegin treffen, scheint es direkt wieder Funken zu sprühen. Doch immer noch belastet sie, ihre Schwester, die es nicht leicht hat mit ihren 2 Kindern und einem Mann, der eher nichts leistet. Calan scheint mit einer anderen Frau, die anscheinend ebenso zu hohen Schicht gehört im Hotel zur Hochzeit, als Begleitung zu haben. Warum gerät Annie immer wieder während ihres Aufenthalts mit Calan zusammen und muss ihn treffen? Was passiert, wenn sich beide näherkommen? Haben beide trotz ihrer Probleme eine Chance auf eine Zukunft? Mit jeder Seite war ich mehr in dieser Geschichte und konnte mich kaum davon lösen. Das Ende war mehr als nur aufregend und ich fand es einfach gelungen.

Die Autorin erschafft eine gefühlvolle als auch heitere Geschichte, in dem der Leser schnell über die Wandlung der Protagonistin erstaunt ist. Das Buch besteht aus einen wundervollen Mix aus Liebe, Humor und Romantik.
Außerdem verzaubert die Autorin über die wundervoll bildlichen Beschreibungen der Landschaft, so dass man am liebsten die Koffer zum Urlaub packen möchte.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil locker, leicht und ist zum Lesen sehr flüssig. Man taucht sofort in die Geschichte ein und durch die Spannung schafft es die Autorin Jo Berger mich erst am Ende von “Late Summer Hope” wieder rauszulassen. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Calan und Annie erzählt, daher kann man die Charaktere noch besser kennenlernen und ihre Denkweise verstehen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Transparenz
Bei dem Buch handelt es sich also um eine kostenlose zur Verfügungstellung. Weitere Informationen im Link.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Das Fazit***

“Late Summer Hope: Highland Gentleman” von Jo Berger ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mir mit ihrem locker-flockigen Schreibstil und ihren tollen Charakteren romantische, sehr unterhaltsame, aber auch spannende Lesestunden beschert hat. Ich habe jede einzelne sehr genossen und spreche eine absolute Leseempfehlung aus.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkten
Der Einstieg: 10 von 10 Punkten
Die Charaktere: 10 von 10 Punkten
Der Schreibstil: 10 von 10 Punkten
Die Handlung: 10 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkten

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Late Summer Hope – Highland Gentelman" von Jo Berger

©
Cover: Jo Berger
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser «

 

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.