Rezension zum Buch “Myriad High – Was Sophie verschweigt” von Carly Wilson Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Myriad High – Was Sophie verschweigt” von Carly Wilson

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

Titel:Myriad High – Was Sophie verschweigt

Autor: Carly Wilson

Verlag: DTV. Verlagsgesellschaft

Erscheinungsjahr: 13.10.2017

Seitenzahl: 240 Seiten

ISBN:978-3423740326

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 13 Jahre

Format: Broschierte

Preise: Broschierte Ausgabe : 9,95 Euro

Ebook : 8,99 Euro

Teil einer Reihe: ja Band 2

amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson thalia-blau-133x120 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Klappentext***

Das Internatsleben geht weiter.

Sophie kann es nicht fassen: Ben hat mit ihr Schluss gemacht. Dabei war sie gerade im siebten Himmel, nachdem sie es endlich ins Cheerleaderteam geschafft hatte. Und jetzt ist auch dort nichts mehr, wie es war, seit sie nicht mehr mit Footballstar Ben zusammen ist. Nur einer hält zu ihr, tröstet sie und hört ihr zu: Evan. Ausgerechnet Evan.

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Zusammenfassung***

Gerade war Sophie noch im siebten Himmel, nachdem sie es endlich in das Cheerleaderteam auf der Myriad High geschafft hatte, da nimmt ihr Leben plötzlich eine rasante Wendung. Ben macht mit ihr Schluss und die Mädchen aus dem Cheerleaderteam verhalten sich ihr gegenüber immer merkwürdiger. Sophie ist unglücklich, doch dann bekommt sie unerwarteten Beistand. Ausgerechnet der seltsame Evan hält zu ihr und spendet ihr Trost.
Hannas Leben im Internat ist gerade ebenfalls alles andere als leicht. Ihr Freund Matt vernachlässigt sie immer mehr und scheint nur noch das Rätsel um seine Herkunft im Kopf zu haben. Auf seiner Suche nach Antworten stößt er auf immer mehr ungeklärte Fragen, von denen auch Hannah betroffen ist. Schließlich ist da ja immer noch dieser mysteriöse Tod ihres Vaters, welcher Hannah keine Ruhe lässt…

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover stimmt einen gleich auf einen unterhaltsamen und kurzweiligen Jugendroman ein und fällt schnell ins Auge. Das Cover zeigt drei extrem hübsche, ungleiche und außergewöhnliche junge Mädels, auf deren Geschichte ich sehr gespannt war. Die Farbe des Hintergrundes finde ich ebenso gelungen wie das Zusammenspiel von matten und glänzenden Akzenten. Alles in allem ein sehr gelungenes und ansprechendes Buchcover, was sich perfekt zu dem 1 Teil gesellt.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir wieder sehr gut gelungen und ich konnte sofort in das Buch abtauchen und hatte ein paar sehr schöne Lesestunden mit Hannah und ihren Freundinnen.

~~~Die Charaktere~~~

Die einzelnen Charaktere haben mir wieder richtig gut gefallen. Sie wirken allesamt authentisch und dadurch, dass wir durch die vielen Wechsel von allen wichtigen Figuren die Gefühle und Gedanken erfahren, kann man sich auch in alle prima hineinversetzen und mit jedem Einzelnen mitfühlen.
Mein Lieblingscharakter ist wohl Chloe, die sehr intelligent und hilfsbereit ist. Aber auch Hannah war mir auf Anhieb sympathisch gewesen und in sie konnte ich mich auch immer am besten hineindenken.
Alyssa habe ich im ersten Band überhaupt nicht gemocht. Sie war so ein richtiges Biest und hatte Spaß daran, anderen das Leben schwer zu machen. Mittlerweile aber empfinde ich großes Mitleid mit ihr und durch ihr Verhalten in diesem Band ist sie auf meiner Sympathieskala auch deutlich weiter nach oben geklettert.
Ebenfalls sehr leid tut mir Sophie, die nach der Trennung von Ben ziemlich durch den Wind ist. Auch Matt hat gerade so einiges um die Ohren und beschäftigt sich nur noch mit seiner Herkunft. Ryan und Evan werden ebenfalls nicht verschont und scheinen so ihre Probleme zu haben.

~~~Die Handlung~~~

In diesem Band geht es hoch her. Auch wenn nach dem Titel Sophie und ihr Leiden nach der überraschenden Trennung von Ben im Mittelpunkt zu stehen scheint, sind es doch eigentlich die nach und nach ans Licht kommenden Enthüllungen der Geheimnisse aller und ihrer Eltern. Denn eigentlich dürften Evan, Allyssa und Ryan ja gar nicht auf die Myriad High gehen, da sie die Voraussetzungen nicht erfüllen. Doch irgendwas hat Deborah Steiner, die nun mehr, nach dem Tod von Hannahs Vater, alleinige Herrscherin über das Myriad Imperium ist, dazu bewogen, diese drei dennoch auf zu nehmen.

Nach und nach kommt ein Netz aus Lügen und Intrigen ans Tageslicht, daß Deborah Steiner mit den Jahren aufgebaut hat. Während hierdurch einiges klarer wird, werden aber auch neue Fragen aufgeworfen, vor allem stellt sich die Frage: wie gefährlich ist Deborah Steiner wirklich für die jungen Freunde? Das ist unglaublich spannend und das Ende ist der absolute Knaller. Das wirklich fiese an dem Ende ist: Ich kann im Internet noch nicht herausfinden, wann denn nun endlich Band 3 erscheint!
Neben der Spannung und dem Gefühlschaos werden aber auch kritischere Töne angeschlagen. So demonstriert der Lehrer in dem Fach Cyberspuren lesen, wie leicht es auf Grund der Angaben die in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden, Passwörter zu knacken, oder die digitale Identität eines Menschen zu stehlen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Er zieht den Leser gleich in die Welt der 3 Freundinnen und man fiebert mit ihnen mit. Er ist von Anfang bis Ende spannende und immer fesselnder Geschichte regelrecht geflogen. Sie lässt einen Erzähler aus verschiedenen Perspektiven berichten, die sich in den Kapiteln abwechseln. Zur leichteren Orientierung sind diese mit den betreffenden Namen der Protagonisten überschrieben, was ich gut finde, ganz besonders zu Beginn erleichtert dies das Lesen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Das Fazit***

Witzig, spannend, einfallsreich! Ein super 2 Band, welcher mich begeistern konnte und mich an sich fesseln konnte. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte

svenja-5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Myriad High - Was Sophie verschweigt" von Carly Wilson

©

Cover: DTV Verlag

Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser

Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.