Rezension zum Buch “Per sempre – In ewiger Liebe: Erotischer Roman” von Lucy M. Talisker Rezensionsexemplar: Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezensionsexemplar und Werbeblock:
Titel: Per sempre – In ewiger Liebe
Autor: Lucy M. Talisker
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 10.09.2018
Seitenzahl: 336 Seiten
ISBN: 978-3453422360
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Format: Taschenbuch
Preise:
Ebook: 9,99 € || Taschenbuch: 9,99 € ||

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

thalia-blau-133x120 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker verlagsseite-blau-133x120 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker amazon-blau-1-133x120 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

***Klappentext***

Dekadenz und leidenschaftliche Abenteuer in der Toskana

Die Kunsthistorikerin Alessia reist in die Toskana, um für den Principe von Montepulciano als Kuratorin zu arbeiten. Doch während sie in die Welt der Fürsten und Renaissance-Bälle eintaucht, findet sie sich in den Fängen der beiden Erbprinzen wieder. Emilio, ungezügelt und forsch, verführt Alessia nach allen Regeln der Kunst. Doch der schweigsame und geheimnisvolle Luca hat Vorlieben, die in Alessia ungeahnte Sehnsüchte wecken. Er wird ihr eine neue Welt der Lust eröffnen …

(Quelle: Amazon)

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

***Meinung***

~~~Cover~~~

Sehr gelungen, die venezianische Maske verspricht Geheimnisse und Abenteuer, vielleicht auch etwas Verbotenes. Auf jeden Fall macht das Titelbild neugierig und ist insgesamt sehr stimmig.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir wirklich sehr gut gelungen und ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen. Gleich von der ersten Seite konnte ich das Setting genießen und hatte mit dem Buch ein paar tolle Lesestunden.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere haben mir ansich gut gefallen. Allerdings muss ich sagen, dass ich hier nicht ganz mit der Protagonistin warm wurde. Mich regte Alessia, teilweise regelrecht auf. Ich meine, ich liebe die Story, als sie nach Italien reist, neu anfangen will und einen tollen Job ergattert – alles perfekt. Und dann kommt da Emilio, der Sohn ihres Auftraggebers. Anfangs hat man einen wirklich positiven Eindruck von ihm, aber dann wird deutlich, dass da hinter der Fassade etwas mehr steckt. Ich habe mich irgendwann gefragt, wie lange sie das noch mitmachen will. Das empfand ich alles etwas arg forsch. Das konnte mich gefühlsmäßig nicht so umhauen. Und Emilio hat mich manchmal wirklich sprachlos gemacht mit seiner Art.

Aber dann haben wir da ja noch Luca. Erster Eindruck: der perfekte Mann! Zweiter Eindruck: nimm den! Sicher, sie kann ihm nicht widerstehen, das kann ich sogar absolut nachvollziehen. Aber der Übergang von Emilio zu Luca und der plötzliche Sinneswandel von Hü nach Hott, das ging mir alles zu rabiat und zu flott. Das war ja beinahe wie “Schalter umlegen”. Da konnte ich nicht so gut mit umgehen. Zumal das Ganze dann ein wenig zu fokussiert war, da spielte dann ihr Boss und ihre Arbeit immer weniger eine Rolle und es ging nur noch um Erfüllung. Auch Alessias Verhalten war für mich stellenweise nicht nachvollziehbar. Gut, Lucas Welt ist speziell und man hat vielleicht auch sehr früh eine Ahnung, worauf das hinausläuft, aber das war mir irgendwie alles ein bisschen “Too much”.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung an sich ist erstmal sehr gut gelungen, allerdings gab es leider ein, zwei Stellen innerhalb der Geschichte, die ich aus Sicht der Protagonistin nicht schlüssig fand. Dazu gehört auch das Ende dieses Romans.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist wirklich gut zu lesen und auch die erotischen Szenen, empfand ich wirklich passend beschrieben. Genial fand ich , dass Lucy M. Talisker so eine starke Wendung der Geschichte eingebaut hat. Jetzt darf man auch nicht außer acht lassen, dass Emilio und Luca zwei völlig verschiedene Menschen sind. Dadurch bekam die Geschichte neuen Schwung und man freute sich als Leser auf den Rest des Buches.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Transparenz
Bei dem Buch handelt es sich also um eine kostenlose zur Verfügungstellung. Weitere Informationen im Link.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

***Das Fazit***

Die Geschichte ist unterhaltsam und liest sich durch den angenehmen Schreibstil der Autorin wirklich gut, aber komplett überzeugen konnte es mich leider nicht. Das Ende war mir ebenfalls ein wenig zu übertrieben.

Trennlinien-rot-200x100 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkten
Der Einstieg: 7 von 10 Punkten
Die Charaktere: 6 von 10 Punkten
Der Schreibstil: 7 von 10 Punkten
Die Handlung: 6 von 10 Punkten
Gesamtbewertung: 36 von 50 Punkten

 svenja-3.5-Traumwandler-1-400x150 Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

29341717_944196795755139_607099517_n Rezension zum Buch "Per sempre - In ewiger Liebe: Erotischer Roman" von Lucy M. Talisker

©
Cover: Heyne
Rezensionsüberschriften und Bewertung: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Buttons: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Trennlinien: Pixabay/Gimp//Svenja Glaser
Unterschrift: Gimp //Svenja Glaser «

 

Teile diesen Beitrag

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.